Permalink

9

fairies tutu DIY { + Frl. Klein Book winner }

Zuerst einmal möchte ich mich bei euch allen für die überwältigenden, lieben Worte und Kommentare im Blog, auf Facebook und Instagram zu meinem Waldelfen – Sweet Table bedanken. Ich war richtig geplättet ! Es freut mich sehr, dass er euch so gefallen hat und für viele eine Inspirationsquelle für zukünftige, eigene süße Tische bietet. Ich würde ja gern öfters solche Sweet Tables organisieren und planen, aber leider fehlen mir dazu die Kinder ( meine beiden haben leider auch nur einmal im Jahr Geburtstag.. :) und andererseits die Zeit. 

Allerdings hab ich Ende Oktober noch einen süßen Tisch in Planung, den ich euch dann zeigen kann! Mein süßer Neffe Raphael wird zwei Jahre jung… Sein Herz schlägt für eine ganz bestimmte TV Figur, die die Vorlage für meinen Sweet Table war. Mehr verrate ich euch aber noch nicht :)
Heut möcht ich euch gern ein kurzes DIY zeigen. Die Tutus für unsere bezaubernden Elfen hab ich nämlich selbst hergestellt. Es gibt zwar im Internet in diversen Shops super süße Modelle zu kaufen, mir war das aber dann zu teuer, da die Gäste sich ihre Tüllröckchen ja mit nach Hause nehmen durften. Man kann sich jedoch mit wenig Investitionskosten ganz schnell selber welche herstellen. Und wie, zeig ich euch hier:
Ich denke auf den Bildern ist es ganz gut zu sehen, wie ich es gemacht habe. Daher habe ich auch nur eine Kurzanleitung für euch aufgeschrieben. Falls noch Fragen auftreten sollte, meldet euch bitte einfach per Mail bei mir.
How to:
Man benötigt ein ca 4 cm breites Gummiband, welches ich an der Taille meiner Tochter abgemessen habe ( ca 3 cm Nahtzugabe miteinrechnen) Die beiden Enden habe ich ca 1,5 cm aufeinander gelegt und mit der Nähmaschine mittels eines ZickZack Stiches zugenäht.
Tüllstoff hab ich diesen bei Buttinette bestellt. Pro Rock benötigt man 1 – 1.5 Laufmeter. Dafür einzelne Tüllstoffbahnen mit einer Breite von 5 cm abschneiden und diese in der Länge ebenfalls einmal halbieren. Nun die einzelnen Tüllstoffbahnen wie in den Bildern zu sehen auf das Gumiband ‚knüpfen‘ bis das Gummiband nicht mehr zu sehen ist. Wenn man unterschiedlich lange Tüllbahnen nimmt, dann ist das Tutu noch ein wenig voluminöser. Man kann es einfärbig oder mehrfärbig nehmen. Sieht angezogen absolut entzückend aus und ist ideal für Karnevalskostüme, Halloweenpartys oder Geburtstage. Kostenpunkt pro Tutu  – je nach Tüllstoffqualität : 2€ – 5€. Die günstigeren Tüllstoffe von 1,50€ / lfm sind recht grob gewebt und kratzig, daher würd ich den feinen Tüll empfehlen. Kostet zwar etwas mehr, man hat dann aber auch länger eine Freude damit und die Kinder ziehen ihn lieber an, als ein kratzbürstiges Tutu ..
Zum Schluss möchte ich außerdem noch die glückliche Gewinnerin des Buches “ Weihnachten mit Frl. Klein“ bekannt geben! Es ist Maria, stille Leserin mit folgendem Kommentar:

Hallihallo liebe Melanie!
Wow, deine Leseecke sieht ja fantastisch aus, das könnte kein Innenarchtekt besser hinkriegen!
Und das neue Weihnachtsbuch von Fräulein Klein sieht einfach nach purer Weihnachtsstimmung aus. Das wäre genau das Richtige für mich, denn ich stöbere schon seit Ende August durch Blogs, schaue mir Weihnachtsposts der vergangenen Jahre an! Da würde mir das tolle Buch sicher die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen!
Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes, sonniges Wochenende!
Maria

Liebe Maria, herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit deinem eigenen Exemplar von Frl. Kleins wunderbarem, neuen Buch! Du bekommst von mir ein Mail mit den genaueren Infos.

Schick euch ganz liebe Grüße,


9 Kommentare

  1. Oh wie schade ;-) natürlich gratuliere ich der Gewinnerin! Die Tutus sind ja richtig süß…solche haben wir im Kiga auch oft für die Mädels ( und zum Leidwesen mancher Eltern auch für die Jungs) gemacht! Und die Kinder lieben sie!
    LG Catrin

  2. Liebe Melanie,
    das ist eine tolle Idee die Tutus selber zu machen. So süüüüß…
    Bin echt sehr gespannt auf den sweet table für Deinen Neffen.
    Viele liebe Grüße
    Anja

  3. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin. Sie kann sich glücklich schätzen, es ist ein toller Gewinn.
    Deine Ballerina schaut entzückend aus. Die elfenhafte Anleitung brauch ich dann mal nicht, bei uns wärs was mit Piraten ;)
    Liebe Grüße
    Lina

  4. Liebe Melanie,
    die Bilder sind mal wieder UNGLAUBLICH SCHÖN!!!! Die Anleitung ist auch gut verständlich, und jetzt muss ich nur noch warten, bis meine Patentöchter richtig laufen können ;-).
    Die wünsche ich ein wunderbares Wochenende und alles Liebe,
    Catou

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: