Permalink

11

{Wiener Wohnsinnige} Vienna home stories – July 2014 – Part 2

Wie versprochen geht es heute mit dem zweiten Teil der Wiener Wohnsinnigen Juli Homestory weiter! Ich habe mich sehr über all eure lieben Kommentare gefreut und vor allem, dass euch dieses Zuhause genauso gut gefällt wie mir! Heute kommen die Kinderzimmer und das Bad an die Reihe. Da Gabi vier süße Töchter hat, und jede von ihnen ein eigenes, individuelles kleines Reich hat, wollte ich diesen schönen Kinderzimmern ein eigenes Posting widmen. Jedes einzelne ist so zauberhaft und detailverliebt…

Ein paar Interviewfragen findet ihr auch noch in diesem Posting, in dem Gabi verrät wo in Wien sie gern Interieur shoppen geht und wo es die coolsten Restaurants gibt, in denen man auch mit gern mit Kindern hingeht. Ganz unten findet ihr dann noch ein Foto dieser sympathischen Familie! Aber nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen! Viel Spaß beim Gucken und Lesen :)
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0043
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0026
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0051
Vom Wohnbereich, genauer gesagt von dem Raum in dem das Klavier steht, kommt man durch einen hellen Gang in das Kinderreich. Die Familie hat den Gang gleich als Spielbereich umfunktioniert, was ich persönlich extrem klasse fand. So können die Kids sich auch Indoor austoben, schaukeln und turnen, wann immer es ihnen beliebt. Vom Gang kommt man getrennt begehbar in jedes einzelne Kinderzimmer. 
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0029 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0028 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0027 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_00305) Ihr wohnt ja im zweiten Bezirk, in einer großen Altbauwohnung. Erzähl uns ein bisschen vom „Werdegang“ eures Zuhauses!

Unsere Wohnung war am Anfang nur halb so groß. Wir hatten das Glück, dass die Nachbarwohnungen nach und nach frei wurden und so hat sich unsere Wohnung von Kind zu Kind vergrößert und wir konnten sie entsprechend unseren Bedürfnissen adaptieren und haben jetzt einen Spielgang von dem die Kinderzimmer weggehen.
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0034 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0031 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0033 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0032
6) Du als Designverliebte hast bestimmt gute Shoppingtipps für uns! Wo kaufts und stöberst du gern?! Gibt es in Wien Läden, die du gern besuchst ? Und wo findet man dich virtuell?

Ich gehe sehr gerne in die Glasfabrik für Vintagestücke, ins Scandinavian Design House für hay, normann copenhagen, by nord etc. oder auch zum H&M Home  (Anm. in der Mariahilfer Straße gibt es eine  H&M Home Store) der sehr schöne Basics hat. Wenn ich ein bestimmtes Designteil suche, wird einfach drauf los gegoogelt und dort bestellt, wo die günstigsten Versandkosten sind. Oft bestelle ich auch bei Nicestuff in Wien oder bei bodieandfou in England. 
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0039 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0035
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0037 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0038
7) Was ist in deinem Grätzerl noch empfehlenswert? Was unternimmt man mit Kindern im 2. Bezirk? Und was, wenn mal der Babysitter Zeit hat ;) ?

Wir sind sehr oft in unserem 2. Wohnzimmer, dem Augarten anzutreffen. Rundherum gibt es sehr viele kinderfreundliche Lokale in die wir gerne gehen, wie Nordpol, cafe art, Pizza Mari , Pancho oder Schöne Perle. Der Prater ist mit Kindern natürlich immer ein Highlight. Wenn der Babysitter Zeit hat, sind wir meistens bei Freunden eingeladen, wenn wir wirklich mal alleine unterwegs sind, was sehr selten der Fall ist, gehen wir gerne in den 1. Bezirk und probieren etwas Neues aus. 
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0048 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0044 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0049 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0045 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0047
Die Zimmerchen sind alle hell & freundlich, man findet überall selbst gestaltete Dinge, wie zum Beispiel den Lampenschirm mit den Vögelchen, den Gabi selbst gemacht hat. Oder aber auch die kleinen, weiß lackierten Holzhäuschen oder die Wolkenkissen. Alles von der Hausherrin selbst gefertigt. Ich liebe diese Mischung aus Design, Ikea, Vintage und DIY.  Jedes Zimmer ist einzigartig, nicht zu überladen mit Deko und Farben. Durch die geschickt genutzten Stauflächen wirkt alles ordentlich und aufgeräumt und läd zum Spielen ein. Hach.. ich könnte noch ewig so weiterschwärmen! Aber muss euch ja auch noch das Bad zeigen! Et voila ..
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0023 wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0022
Auch hier wird mit farbigen Kontrasten bei Dekoelementen gespielt. Die Wandfarbe ist weiß, der Boden in einem schönen Braunton, nur die Mosaikfliesen in der Dusche bieten einen stetigen Farbklecks. Das Utensilo für die Haargummis und Bürsten der Mädels finde ich auch sehr praktisch und es macht auch optisch einiges her. Die Farbe des Utensilo findet sich im Teppich als auch im roten Häuschen von Rice wieder, was auf die Augen sehr harmonisch wirkt.

So, und zum Schluss zeig ich euch noch diese süße Family! Ein Mädel hübscher als das andere! Ich bin hin und weg gewesen von den vier süßen Schwestern und ihrem Charme. Gabi, die fesche Mami der Mädels, ist eine Powerfrau durch und durch, die es schafft vier Kids in Zaum zu halten und dabei ganz entspannt zu wirken. Ich  hab mich an diesem Nachmittag nicht nur in dieses traumhaft wohnsinnige Zuhause verliebt, sondern auch ein klein wenig in diese Family…. 
wiener_wohnsinnige_juli_2014@wienerwohnsinn_0025
Zum Abschluss möchte ich mich noch bei Gabi bedanken, dass sie mich zu sich nach Hause eingeladen hat und mir die Möglichkeit bot, ihre Wohnung für mein Special zu fotografieren! 

Ich wünsch euch allen einen entspannten Sonntag Abend und schick euch liebe Grüße,
Melanie

 

11 Kommentare

  1. IST JA DER ABSOLUTE WAAAAAAHNSINN!!!!! Auch der 1. Teil. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Ist es nicht toll, als Blogger Einblicke in so tolle Häuser gewinnen zu dürfen?! ♥
    LG, Bianca

  2. Also die Wohnung ist ja der Hammer! So liebe- und stilvoll eingerichtet! Da würd ich sofort einziehen! Liebe Melanie, die Serie ist sooooooo super! Ich hoffe, du findest noch viele solche Juwelen! Lieben Gruß Lisa

  3. Ganz. Ganz. Toll!
    Ich bin hin und weg! Die Zimmer haben für mich genau die richtige Mischung aus Leichtigkeit und Aufgeräumtheit. Ein perfekter Ort zum groß werden! :)
    Du hast die Wohnung in Deinen Bildern wunderschön präsentiert!
    Lieben Gruß
    Sophie

  4. Nochmals Glückwunsch zum Blog-Umzug. Ich hoffe, möglichst viele Leserinnen sind mit rübergehüpft…
    Und zu dieser Wohnung: ein Genuss. Danke für die Bilder, die bedachten Fragen und die Offenheit der entzückenden Familie. Vielleicht dürfen wir ja mal wieder spicken, wenn aus den Kinderzimmern Teenagerbuden werden…
    An sich wäre es auch schön, z.B. Im Advent alle Deine Wiener Wohnsinnsfamilien nochmal zu besuchen und zu gucken, wie deren Adventskalender und Winterdeko so aussieht… Bis dahin Dir, deinen Fotoprojekten und dem WienerWohnsinn alles Gute.
    Grüße aus Süddeutschland, H.

  5. Liebe Melanie,
    Der zweite Part steht dem ersten in nichts nach…
    Einfach nur schön und charmant, die Wohnung ist ein Traum :-)
    Und Gabis Familie sehr sympathisch.
    Eine sehr gelungene Wohnreportage!!!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  6. Wirklich eine wunderschöne Wohnung!! Ein wenig erinnert sie mich an unser Projekt – wir legen auch gerade mehrere Wohnungen zusammen – nur sind wir lange noch nicht so weit :/
    Herzlichst Juliane

  7. Meine bisher liebste Wohnsinnige!
    Gabi hat eine wunderschöne Wohnung und wunderschöne Mädels :)
    Besonders angetan hat es mir der Flur – ein echter Kindertraum. Ich hätte früher auch nur zu gerne eine Schaukel im Zimmer gehabt :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: