Permalink

9

Wiener Wohnsinnige Homestory- Dezember 2014

Die letzte Wiener Wohnsinige Homestory für dieses Jahr… Ein Jahr voller einzigartiger Wohnungen und Häuser – jede einzelne auf ihre eigene Weise ganz besonders. Es war ein tolles Jahr, in dem ich selbst als interiorbegeisterte Bloggerin viel neuen Input von tollen Menschen, die ich besuchen durfte, bekam. Die Entscheidung Wiener Wohnungen zu zeigen, war mitunter eine der wichtigsten für mich als Blogger in diesem Jahr und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich auch euch damit eine Vielfalt an Ideen und Inspirationen liefern konnte.

Ich freue mich, euch heute das wunderschöne Zuhause von Lisa zeigen zu können! Ich durfte sie vor einigen Monaten persönlich kennenlernen und mochte sie auf Anhieb (und das nicht nur, weil sie wie ich aus Kärnten stammt ;)
Sie selbst ist eine wunderhübsche Frau mit einem sehr schicken Kleidungsstil, sodass ich gar nicht überrascht war, als sie mir Bilder ihrer Wohnung zur Ansicht schickte. Ihre vier Wände spiegeln nämlich ihren persönlichen Stil absolut wieder, wie das sehr oft der Fall ist. Schick, elegant, freundlich – ein Zuhause, in dem man sich sofort wohl fühlt, wenn man es betritt.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0004
1) Liebe Lisa, vielen Dank, dass wir virtuell bei dir zu Besuch sein dürfen. Deine Wohnung wirkt bereits auf den ersten Blick sehr gemütlich und einladend. Man fühlt sich als Besucher gleich wie Zuhause. Seit wann wohnst du denn da und warum hast du dich für genau diese Wohnung entschieden?

Liebe Melanie, es freut mich sehr zu hören, dass du dich in meinen 4 Wänden wie zu Hause fühlst – weil das ist mir persönlich sehr wichtig. Ich wohne seit Mai diesen Jahres in dieser Wohnung und habe mich bereits bei der ersten Besichtigung verliebt. Ich bin der Meinung das man bei solchen Entscheidungen ganz nach dem Bauchgefühl gehen muss – es muss sich einfach richtig anfühlen. Besonders begeistert hat mich die Terasse mit der Wendeltreppe in den Garten. Da ich aus Kärnten komme ist mir Grünfläche sehr wichtig, da ich mich dadurch erst so richtig zu Hause fühlen kann. Auch wenn die Wohnung anfangs nicht sehr gut ausgestattet war, wollte ich sie unbedingt haben. Das bedeutete natürlich auch viele Renovierungsarbeiten. Ich habe die Küche erneuert die Türen renoviert. Nachdem die Farbe an den Wänden war – fühlte ich mich schon richtig angekommen.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0001 wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0003
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0005
2) Mir gefällt besonders die Harmonie der Farben in deinem Wohnzimmer sehr gut. Alles passt wunderbar zusammen.. Hattest du das Farbkonzept von Anfang an im Kopf, oder wie bist du dabei vorgegangen, als du diese Wohnung zu deinem Eigenen gemacht hast?

Ich bin einer großer Fan von grau und beige. Daher hat es sich gleich angboten, diese für die Wände zu verwenden. Da dieser Raum sehr lange ist, war es mir sehr wichtig den Ess- vom Wohnbereich optisch gut abzutrennen um es heimlig zu machen. Dies kann man natürlich wunderbar mit zwei Farben machen. Da es Pastellfarben sind, schaut man sich auch nicht so schnell davon ab und hat trotzdem verschiedenste Dekorationsmöglichkeiten. Ich liebe es, meine Wohnung immer wieder mit neuen Polsterüberzügen und Bildern, als auch Teppichen zu verändern. Die Wohnung lebt sozusagen mit mir  und verändert sich genauso, wie ich es tue.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0006
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0002 wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0013
3) Deine Küche ist ziemlich klein, ist aber wunderbar aufgeteilt und wirkt trotzdem einladend und modern. Verrätst du uns ein paar Tipps, worauf man achten muss, wenn man nicht viel Platz für eine Küche hat?

Mein Tipp ist es jemanden zu engangieren, der sich mit Küchenplanung auskennt. Es ist wichtig, sich genau zu überlegen, was brauche ich wirklich und worauf kann ich verzichten bzw. wie kann ich es auslagern, ohne den Wohn-Essbereich zu verunstalten. Der Geschirrschrank im Wohnzimmer hat sich sehr angeboten, mein Geschirr zu verstauen und ich verwende diesen auch als Vorratskammer. Den Kühlschrank mit Gefrierkombination habe ich auch ins Wohnzimmer ausgelagert und in einen Kasten verbaut, sodass man ihn gar nicht sieht oder hört. Meine Küche hat insgesamt 1,6 m2 aber ich bin wunderbar zufrieden und habe durch die tolle Aufteilung sogar schon zu Zweit drin gekocht.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0008
4) Wunderschön finde ich auch den alten Geschirrschrank in deinem Wohnbereich ! Ist das ein Erbstück und gibt es da vielleicht auch eine Geschichte dazu?

Der alte Geschirrschrank ist eine uralte Kredenz, die ich von meiner Taufpatin geschenkt bekommen habe. Ich liebe es Neues und Altes zu mischen und das helle Holz harmoniert einfach wunderbar mit dem grauen Tönen. Den Esstisch bzw. die Platte ist das zweite besondere Schmuckstück in meinem Reich. Diese habe ich von meiner Tante geschenkt bekommen und einfach ein Eisengestell vom Ikea gekauft und die Platte so zugeschnitten, dass sie raufpasst. Sehr wenig Budget mit viel Effekt. Besonders liebe ich, dass diese Möbel Geschichten erzählen und dem Raum dadurch eine eigene Energie verleihen.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0012
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0017
5) Wo kaufst du am liebsten Deko und Möbel ein in Wien? Hast du vielleicht den ein oder anderen Lieblingsshop in der Stadt ? Oder suchst du lieber online nach Lieblingsstücken?

Meine Möbel kaufe ich am liebsten bei Willhaben. Ich finde es wunderbar alte Möbel selbst zu renovieren und Ihnen dadurch eine neue Seele zu verleihen. Man kann nicht nur Schnäppchen machen, sondern macht die Einrichtung dadurch ganz besonders. Natürlich braucht man auch ein paar Basics und die shoppe ich aufgrund meiner Lust auf ständige Veränderung bei Ikea. Die haben ein tolles Design zu einem mehr als tollen Preis. Bezüglich Dekoration LIEBE ich das Depot, H&M Home und Flohmärkte. Zu meinem Lieblingsshop gehört auch ein Trödelmarkt bei der U- Bahnstation Alserstraße. Die machen Wohnungsräumungen und haben immer wunderbare Einzelstücke und Schmankerln zu winzigen Preisen.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0015 wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0016 wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0014
6) Zu guter Letzt frag ich alle Wohnsinnigen immer nach ihren persönlichen Hotspots bezüglich Restaurants und Bars in Wien. Welche sind denn deine?

Hmmm mein persönlicher Hotspot ist natürlich unser Geschäft your choice. Ich verbringe dort fast mehr Zeit als in meiner eigenen Wohnung und es ist auch wie ein Cafehaus, weil man bei uns zu einem wunderbaren Haarservice immer Kaffee mit frischen und vor allem selbstgemachten Kuchen bekommt. Einer meiner Lieblingskaffeehäuser ist das Café Francais – der Stil ist einfach der Wahnsinn und man merkt – weniger ist meist mehr! Mein Lieblingsrestaurant ist das Knonoba auf der Lerchenfelderstraße. Es gibt immer frischen Fisch und im Sommer fühlt man sich wie im Urlaub.
wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0011 wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0009 wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0010
Ich hoffe, euch hat die Tour durch Lisa’s Wohnung gefallen! Ihre vier Wände sind ein sehr gutes Beisiel dafür, dass Wohnstil nichts mit der Größe zu tun hat. Auch auf kleinem Raum kann man seine persönlichen Wünsche und Vorstellungen umsetzen.

Ich freue mich schon auf viele weitere tolle und inspirierende Homestories, die ich euch im neuen Jahr zeigen werde. Im Jänner besuchen wir Nici, die mit ihrer Family im 2. Wiener Bezirk in einer wunderschönen 2-stöckigen Altbauwohnung wohnt.

Ihr Lieben, nun bleibt mir nur noch, euch einen schönen Abend zu wünschen! Ich hoffe, ihr könnt die restlichen Tage vor Weihnachten stressfrei genießen! Schick euch liebe Grüße,

Melanie

wienerwohnsinnige_homestory_dezember_2014_0007

9 Kommentare

  1. Eine ganz tolle Homestory hast Du das ausgesucht, Melanie! Die Wohnung gefällt mir sehr. Die Tischplatte ist mein absoluter Favorit!!! Was Lisas kleine Küche ist mein kleines Bad, aber man kann tatsächlich aus kleinsten Räumen viel herausholen.

    Freue mich auf die 2015er Homestories!
    Liebe Grüße,
    Astrid

  2. Liebe Melanie,

    deine Homestorys sind immer total spannend. Ich mag die unterschiedlichen Stile, die du zeigst.
    Nur eine kleine Anmerkung: Die Schriftart, die du nutzt, ist im Fließtext recht schwer zu lesen!

    LG
    Chris

  3. welch GENUSS durch deine Augen im BILD die SCHÖNHEIT dieser Wohnung sehen zu dürfen. DANKE

    mit einem herzlichten Gruß aus den (leider nicht) verschneiten Bergen Tirols,
    Daniela

  4. Hallo Melanie,

    da nimmst Du uns ja wieder einmal in eine wunderschöne Wohnung mit. Danke!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest voller strahlender Kinderaugen und Lichterzauber und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

    Liebe Grüße aus Oberbayern

    Margret

  5. Liebe Melanie, Du machst einen wunderschönen Blog der mich zu allerhand inspiriert hat in diesem Jahr, das nun zu Ende geht. Vielen Dank für die schönen Bilder und guten Texte und die viele Liebe die Du hier rein steckst…
    Frohe Weihnachten und ein frohes Neues Jahr, Maren

  6. Liebe Melanie,

    da hast du wiedermal eine wunderschöne Wohnung gefunden. Lisas Wohnung trifft genau meinen Geschmack. Vor allem die dezente stilvolle Deko, macht die Wohnung sehr einladend. Und der Tisch ist der Oberburner! Davon träume ich ja noch.

    Liebe Grüße und eine schöne Restweihnachtszeit,

    Miri

  7. Wunderschöne Homestory. Ich ziehe nächstes Jahr um und bin schon fleißig am planen, Ideen sammeln. Garnicht so leicht den Überblick zu behalten. Der Esstisch gefällt mir besonders gut..

    Liebe Grüße
    Angela

  8. Liebe Melanie! Ich freu‘ mich jedes Mal wie wild, wenn ich eine neue Wohnsinnge Homestory online sehe! Diese Wohnung ist voll mein Geschmack und wunderschön! Da ich gerade auf der Suche nach einer Miniküchen-Lösung bin, hätte mich ein bissi ein größeres Foto von dieser interessiert. Großes Kompliment an Lisa zu ihrem Traumzuhause! Die Farbzusammenstellung ist einfach wunderbar! Freu mich schon auf die nächste Homestory und wünsch dir ein schönes Wochende!

  9. Hallo,

    das ist wirklich eine wunderschöne Wohnung, die du fotografiert hast! Ich bin ganz begeistert von den vielen schönen Homestories, die ich gerade auf deinem Blog entdecke :-)
    Auf diesen Fotos gefällt mir besonders gut das hübsche, weiße Sideboard. Gerade bin ich auf der Suche nach so einem ähnlichen für meine neue Wohnung – dürfte ich fragen woher das ist?

    LG Melanie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: