Permalink

21

Roter Wintersalat

Bevor wir uns dem gesundem Essen voller Vitamine widmen, würd ich dieses Posting noch gern nutzen, um euch von aufregenden, wunderbaren Neuigkeiten zu berichten.

Diese Woche Dienstag fand der erste österr. Blogger Award powerd by madonna24.at statt. In acht Kategorien wurden die besten Blogger gekürt. Wiener Wohnsinn war in der Kategorie Lifestyle & Travel nominiert und staubte die begehrte Trophäe ab! Ich kann es noch immer nicht wirklich realisieren, hätte auch nicht mal im Entferntesten daran geglaubt.. Es war einfach unglaublich und die Freude war riesengroß! Hier könnt ihr euch Bilder der Gala ansehen! Herzlichen Glückwunsch an alle Blogkollegen, die in den anderen Katregorien gewonnen haben : Fleur de Mode, Anna Laura Kummer, Klara Fuchs, Richard Haderer, new kiss on the blog, Merve Dalgic und Style Roulette.
Madonna Blogger Award
Ohne euch, meine lieben Blogleser wär das aber alles nicht möglich gewesen. Ich möchte mich aus tiefstem Herzen für eure Besuche, die Unterstützung und jede einzelne Stimme, die ihr für mich abgegeben habt, bedanken!

Zwei weitere wunderbare Neuigkeiten möchte ich noch wahnsinnig gern mit euch teilen! Manche von euch wissen bestimmt schon, dass ich neben meinem Job als Krankenschwester und Bloggerin seit einem halben Jahr als selbstständige Hochzeits – und Portraitfotografin tätig bin. Diese Woche scheint meine absolute Glückwoche zu sein. Es wurden nämlich zwei meiner Beiträge auf wunderbaren Blogs gefeatured! Ein Engagementshoot am Neusiedlersee – zu sehen auf Hochzeitsguide, sowie eine wunderschöne, elfengleiche Hochzeitssession auf Magnolia Rouge – einer der bekanntesten, englischsprachigen Blogs überhaupt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch mal rüberklickt und euch die Ergebnisse anseht !

Aber nun zurück zum eigentlichen Posting von heute!
rote_rueben_salad_radicchio_wienerwohnsinn_0002
Bis der Frühling Einzug hält, vergeht noch einiges an Zeit. Auch wenn ich  schon auf den lieben Lenz eingestellt bin, muss ich mich selbst noch gedulden. Kommende Woche stehen bei uns Skiferien mit der ganzen Familie auf dem Programm. Es gibt bis zum Wochenende an die 70 cm Neuschnee laut Wettervorhersage. Also rückt der Frühling wieder in die Ferne… :(

Die Vitamin D Reserven sind so gut wie aufgebraucht, nachdem wir in Wien in den letzten Wochen die Sonnentage an einer Hand abzählen konnten. Umso wichtiger ist es nun, auf gesundes Essen zu achten, das nur so strotzt vor Vitaminen. Vitamine, die uns vor der sich anbahnenden Grippewelle schützen sollten. Denn wer verbringt schon gern die Ferien mit einer Wärmeflasche, Tee und Grippostad C im Bett.
rote_rueben_salad_radicchio_wienerwohnsinn_0005
Als alte Brot-, Suppen – und Salattante kann man mich mit solchen Gerichten am glücklichsten machen.  Deftige Hauptspeisen müssen nicht unbedingt sein. Wenn ich es mir aussuchen kann, greife ich immer zu einer wärmenden Suppe als Vorspeise und einem knackigen Salat als Hauptgang. Die Suppe darf dabei ruhig reichlich und sättigend sein, dazu eine Scheibe frisches Sauerteigbrot und anschließend ein bunter Salatteller.

Damit es aber nicht langweilig wird, experimentiere ich gern mit verschiedensten Gemüsesorten und daraus resultierend auch sehr gern mit Farben. Das Auge isst ja bekanntlich auch mit, wie wir alle wissen. Meine letzte Kreation nennt sich daher “ Roter Wintersalat“ , da er einerseits fast ausschließlich aus rotem Gemüse besteht, welches noch dazu – bis auf eines – mit dem Buchstaben „R“ beginnnen.
rote_rueben_salad_radicchio_wienerwohnsinn_0003
Radicchio, Radieschen und Rote Rüben bilden das Grundgerüst dieses Salates. Als kleiner Farbtupfer schnitt ich ein paar Scheibchen Karotten dazu. Beim Einkaufen am Markt sah ich diese rot-lilastichigen Karotten und war hin und weg von der außergewöhnlichen Farbe.

Zutaten
{für 2 Personen}
1 mittelgroßer Kopf Radicchio
1 Bund Radieschen
2 Knollen Rote Rüben
150 g cremigen Dolce Latte mit Mascarpone
eine handvoll Sonnenblumenkerne
zum Würzen:
Salz & Pfeffer
Olivenöl & Rotweinessig

Ich schneide die Scheiben der Roten Rüben sowie die der Radieschen mit einer V-Hobel. Dadurch werden sie hauchdünn, was nicht nur hübscher aussieht sondern auch besser schmeckt ( die dünnen Scheiben nehmen Gewürze, Öl & Essig besser auf)
Wer keinen Blauschimmelkäse mag, kann auch jeden anderen Käse dazureichen. Der Dolce Latte mit Mascarpone ist nicht zu intensiv, daher auch für Blauschimmelneulinge bestens geeignet. Der Käse gibt dem Salat übrgens eine ganz besondere, spannende Note – ausprobieren lohnt sich, versprochen! :)
Dazu reiche ich eine Scheibe frisches Sauerteigbrot, was sich auch ideal zum „Dressing – Tunken“ eignet.
rote_rueben_salad_radicchio_wienerwohnsinn_0004
Also meine Liebe, ran an die Vitamine! Kreiert euch euren eigenen knackigen Salat und experimentiert mit den Farben der Natur. Ist das nicht die schönste Art und Weise der Grippewelle den Kampf anzusagen!? Ich finde  – aber sowas von !!!

Ich wünsche euch eine angenehme Restwoche und schick euch liebe Grüße,
Melanie


Bezugsquellen:

S/W Teller: Bunzlauer Keramik via House of Ideas
grünes Küchentuch: Rie Elise Larsen via Geliebtes Zuhause
Holzbrett: House Doctor via Nicestuff
Milchkännchen: Broste Copenhagen
grünes Einmachglas: H&M home

rote_rueben_salad_radicchio_wienerwohnsinn_0001

21 Kommentare

  1. Liebe Melanie,
    ich freue mich total für dich. Hast du absolut verdient. So schön ist es bei dir und deine Fotos sind fantastisch. Bei dir zu verweilen ist eine wunderschöne relax Zeit für mich….
    Der Salat sieht lecker aus und klingt sehr spannend.
    Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß, Freude und Erfolg mit deinem blog und der Fotografie
    Alles liebe
    Andrea

  2. Mir war gar nicht bewusst, dass ich bei so einem berühmten Blog mitlese! :-) Gratuliere Dir von ganzem Herzen. Ich mag Deinen Stil in jede Richtung, Einrichtung, Fotos, Outfits, alles toll.

    Ganz liebe Grüße

    Hella

  3. Ich habs schon gelesen, dass du gewonnen hast. Noch mal herzlichen Glückwunsch. Dass du gewonnen hast kann ich absolut verstehen ;)
    Und auch, dass deine Bilder so gut ankommen ist kein Wunder. sie sind wirklich wundervoll.
    Ach ja und da wäre dann noch der Salat- sieht superlecker aus. Hab ich mir gleich abgeschrieben, bin ja auch gerade dabei mich gesünder und ausgewogener zu ernähren und vor allem, neue und nicht so häufig verwendete Gemüsesorten zu verarbeiten.
    LG, Martina

  4. ach, du bist einfach wunderbar! :-)
    ich freu mich total für dich, du fleißiges bienchen!!
    weiterhin ganz viel freude und erfolg an dem, was du so gerne und gut machst.

    dein wintersalat wird unbedingt ausprobiert.
    schönen abend und lieben gruß,
    rebecca

  5. Voll verdient – herzlichen Glückwunsch!!
    (Sag mal, bist du Krankenschwester auch noch oder geht sich das nicht mehr aus?)

    Und: danke für die Inspiration für den Salat! So oder so ähnlich wird der morgen auf dem Tisch stehen :)

    • Liebe Judith,

      ich bin auch noch eine Krankenschwester , stimmt :)
      Noch… hoffentlich kann ich mich bald ganz meinem Job als Fotografin widmen ..

      Freut mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte ! Das Rezept ist wirklich lecker !

      glg melanie

  6. Liebe Melanie,
    herzlichen Glückwunsch zum Gewinn! Ich freu mich für dich und du hast das auch verdient!

    Die roten Rüben finde ich auch super und benutze sie gerne im Winter als Farbtupfer. Als ich sie zum ersten Mal auf der Gemüseinsel Reichenau gekauft hab, hat man mir übrigens gesagt, dass man sie besser nur roh essen soll und lieber nicht erwärmen soll, weil sie dann nciht mehr schmeckt. Hab´s dann ehrlich gesagt auch nie warm probiert.

    Liebe Grüße vom Bodensee,
    Ines

  7. Liebe Melanie,
    ich wollte dir hier nur schnell ganz liebe Glückwünsche dalassen, du hast es sowas von verdient! Und jetzt geh ich deine wunderschönen Hochzeitsfotos bewundern.
    GLG
    Charlotte

  8. Hallo Melanie! Ich wollte dir nur auch nochmals schnell gratulieren, ich habe dich bei der Gala nicht mehr gesehen! :) Dein Blog sieht toll aus und du hast es verdient! Genieß die Glückswoche und alles Gute weiterhin! Liebe Grüße aus Tirol x Klara

  9. Karin Graf-Kaplaner 26. 2. 2015 um 10:04 Antworten

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Melanie! Bei so einem interessanten und dann noch wunderschönen Blog, gehört der Gewinn vollkommen zu Recht dir ;) Tolle Sache!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: