Permalink

4

Spargelsalat mit Gänseblümchen

Bevor wir alle ins verlängerte Wochenende starten, möchte ich euch gern ein Rezept für einen easy-peasy Spargelsalat mit Gänseblümchen zeigen! Ja richtig, mit Gänseblümchen – ihr habt euch nicht verlesen ;) Ich experimentiere immer wieder gern mit verschiedenen Zutaten für meine Salate und vor allem abends bereite ich gern was Leichteres zu, das einem nicht so schwer im Magen liegt vor der nächtlichen Erholungsphase.
spargelsalat_mit_gaensebluemchen_wienerwohnsinn_0004
Da ist mir das kalt gepresste Olivenöl aus Kreta, das mir eine sehr liebe Kundin letztens nach einem Newborn – Shooting geschenkt, hat gerade recht gekommen. Ich überlegte schon am Heimweg, was ich für einen Salat machen könnte und dann fiel mir der Spargel ein! Immerhin haben wir wieder Spargelsaison – der kommt seitdem beinahe täglich in allen möglichen Varianten auf den Teller.
spargelsalat_mit_gaensebluemchen_wienerwohnsinn_0002
Für den Salat hab ich außerdem noch andere saisonale Zutaten wie Radieschen und Erdbeeren verwendet. Die Radieschen schnitt ich dabei hauchdünn mit einem V-Hobel in Scheiben, die Erdbeeren wurden geviertelt und bei dem weißen und grünen Spargel verwendete ich nur die zarten Spitzen, der Rest wurde zu einer Spargelcremesuppe verarbeitet.
spargelsalat_mit_gaensebluemchen_wienerwohnsinn_0003
Dazu reichte ich eine frische Scheibe Brot vom Joseph, die wir in das himmlisch duftende Olivenöl tunkten. Es geht doch nichts über ein qualitativ hochwertiges Olivenöl! Diesen intensiven Geschmack kann man keinesfalls mit manchen „Kollegen“ vergleichen, die man so im Supermarkt zu kaufen bekommt.
spargelsalat_mit_gaensebluemchen_wienerwohnsinn_0005
Um dem Salat einen richtig frühlingshaften Touch zu verpassen, hab ich ihn mit Gänseblümchen aus unserem Garten verziert. Wie vielleicht nur wenige wissen, sind die Gänseblümchen oder auch Tausendschön essbar! Die wohl bekannteste Wiesenblume überhaupt ist nicht nur für Tiere ein Genuss, sondern auch für den Menschen. Hier kann man das übrigens nachlesen. Ich persönlich gebe die Blütenstengel weg, verwende nur wenige ganze Blüten im Salat und zupfe meist die Blütenblätter ab um diese über den Salat zu streuen.  Der Geschmack von Gänseblümchen ist nussig und zart, probiert es einfach mal selbst aus :)

Unser Garten ist übrigens voll davon und so bin ich mit einem Sammelkörbchen runter marschiert und hab ein paar Blüten gepflückt – nur dieses Mal nicht ausschließlich zu dekorativen Zwecken sondern um daraus einen Spargelsalat mit Gänseblümchen zu machen!
spargelsalat_mit_gaensebluemchen_wienerwohnsinn_0006
Bin gespannt, was ihr mir berichtet, wenn ihr das erste Mal ein Salat mit Gänseblümchen zubereitet habt und was eure Familie und eure Gäste zu dieser Idee gesagt haben! Vielleicht eine ideale Beilage für die bevorstehende Grillparty, die ihr für das verlängerte Wochenende geplant habt?

Am Sonntag gibt es hier bei mir die nächste Homestory zu sehen. Ich hab eine Architektin & Lampendesignerin in ihrer Wiener Wohnung besucht und freu mich schon sehr, sie euch zeigen zu können. Also dran bleiben, ihr Lieben!
Ich wünsch euch ein wunderbares Wochenende und schick euch liebe Grüße!
Melanie

Bezugsquellen:
Salatschüsserl: TineK home via Geliebtes Zuhause
Ölschüsserl & Leinenserviette: h&m home
Holzlöffel: house doctor via Nicestuff

spargelsalat_mit_gaensebluemchen_wienerwohnsinn_0001

4 Kommentare

  1. Hallo Melanie!
    Was für ein Zufall: bei mir gab es diese Woche auch schon einen Spargelsalat auf dem Blog, auch mit grünem Spargel, Radieschen und Gänseblümchen, aber doch ganz anders! Mir gefällt, dass bei dir noch Erdbeeren reinkommen. Und die Blümchen liebe ich einfach auch: sehen einfach sooo hübsch aus und wie du geschrieben hast, gut zum Essen sind sie auch noch :)
    Liebe Grüße, Miriam

  2. Hm… ich mag Gänseblümchen auch!! :) In den Smoothie kommen sie fast immer, ich hab sie aber auch schon im Salat gehabt.
    Dafür hab ich noch nie Erdbeeren im Salat probiert, das wär wirklich mal einen Versuch wert – v.a. sieht`s so dekorativ bunt aus!

    Schönes langes Wochenende!
    Nora

  3. Das ist wirklich ein wunderbarer Sommersalat. Ich liebe die Kombination von Spargel und Erdbeeren. Das Rezept muss ich in den nächsten Tagen unbedingt mal nachmachen. Herzlichen Dank für die tolle Anregung!

    Viele Grüße,
    Jörg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: