Permalink

7

Wiener Wohnsinnige – Chateau La Durantie

Wie schnell doch die Zeit vergeht, dachte ich mir, als ich die Bilder für den heutigen Beitrag bearbeitete. Ein Blinzeln und ein weiteres Jahr ist fast vorübergezogen. Im Spätsommer 2014 war ich auf einem einzigartigen Trip in Frankreich, genauer gesagt in der Dordogne. Meine liebe Freundin und Mentorin Pia von peaches and mint nahm mich als ihre Assistentin mit zu einer der bis dato wunderschönsten Hochzeiten welcher ich beiwohnen durfte. Ich kann nach wie vor nicht beschreiben, wie unglaublich sich das angefühlte. Ich bin stolz und auf ewig dankbar für dieses einzigartige Erlebnis.

Nach dem Ankommen und der ersten Euphorie, schlenderte ich in weiser Voraussicht im „Chateau La Durantie“ mit meiner Kamera herum und hielt damit diese unglaubliche Kulisse für eine etwas andere Art von Homestory für euch fest. Normalerweise beschränke ich mich auf Wiener Wohnungen & Häuser, aber ich denke es ist ok wenn ich heute eine Ausnahme für euch mache! Man hat nicht sehr oft die Gelegenheit so ein bezauberndes Chateau von Innen zu sehen und ich hoffe daher, dass euch mein heutiges Special gefällt! Kommt mit, ich nehm euch auf eine kleine und überaus bezaubernde Zeitreise mit…
Wiener Wohnsinnige Homestory - Chateau la Durantie - Wiener Wohnsinn Blog wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0002 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0008 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0005 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0003 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0004
Wenn man durch dieses Schloss spaziert, fühlt man sich wie eine Freundin von Ludwig dem XIV. La Durantie wurde allerdings erst 1840 erbaut und wird seitdem für Feierlichkeiten und Hochzeiten vermietet. Auf 1400 qm Wohnfläche verteilen sich imposante Räume, die mit Antiquitäten und orginalgetreuen Sammlerstücken gefüllt sind. Jeder der Zimmer hat ein eigenes farbiges Konzept und entlockt einem beim Betreten einige „Ahhhh’s und Ohhh’s“.
wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0011 Wiener Wohnsinnige Homestory - Chateau la Durantie - Wiener Wohnsinn Blog wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0009 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0014 Wiener Wohnsinnige Homestory - Chateau la Durantie - Wiener Wohnsinn Blog
wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0022 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0010 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0007
Wenn wir nicht mit dem Flugzeug gekommen wären, hätte ich am liebsten einige dieser Möbel in mein Auto verfrachtet und mit nach Österreich genommen. Allein diese Uhr! Die Farbe, die goldenen Details, das kleine Schränkchen in der Mitte..  oder die Toile-de-Jouy Tapete im Badezimmer auf der dieser traumhafte Spiegel hängt.. Ich könnte ewig weiterschwärmen.
wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0023 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0015 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0016
wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0021
Das Schloss erstreckt sich über drei Stockwerke. Unten befinden sich die Salons, Küche, Speiseraum, Gästebäder, Arbeitszimmer und die Räume der Angestellten, im ersten Stock sind zwei Suiten und drei Doppelzimmer, die an gutem Geschmack und Detailliebe kaum zu übertreffen sind. Im dritten Stock sind weitere Schlafräume zu finden, zu denen man entweder über eine schmale Treppe im hinteren Bereich oder von vorne über die imposante Treppe entlang eines langen Ganges kommt.
Ich hatte nicht die Möglichkeit alles zu fotografieren, aber einen kleinen Auszug dessen, was einen da erwartet, konnte ich für euch festhalten.
Wiener Wohnsinnige Homestory - Chateau la Durantie Wiener Wohnsinnige Homestory - Chateau la Durantie wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0020 wienerwohnsinnige_homestory_juni_2015_la-durantie_0019
Ich hoffe euch hat dieses nicht wirklich Wiener Wohnisnnige Homestory Special gefallen. Auch wenn man selbst nicht so leben würde, weil man wie ich eher dem skandinavischen Stil verfallen ist, ist es doch ein besonderes Erlebnis durch das Schlüsselloch in ein orginal französisches, bald 200 Jahre altes Schloss linsen zu dürfen. Und wie es dann aussieht, wenn man sich in diesem bezaubernden Schloss das Ja-Wort gibt, könnt ihr euch hier ansehen!

Gestern hab ich übrigens zwei sehr sympathische junge Herren für meine Wiener Wohnsinnige Juli-Homestory besucht. Die Wohnung ist ein Traum, wieder eine der Sorte „daziehicheinundlassallessowieesist“. Ich freu mich jetzt schon sie euch in einem Monat zeigen zu dürfen! Nun bleibt mir nur noch euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche zu wünschen!

Liebe Grüße,
Melanie

Wiener Wohnsinnige Homestory - Chateau la Durantie

7 Kommentare

  1. Ohh soooo schön – ich will einfach immer noch einziehen!! Danke dir Süße – was für ein fabelhafter Ausflug das war!!

  2. Wie geniaaaaaaaaaaaaal! :D

    Alleine schon der Fußboden ist ein einziger Traum! Aber sag mal – steht da ein schnödes Ektorp-Sofa in dem einen Salon??? hihi…

    Liebe Grüße!
    Salma

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: