Permalink

3

Mein Wien – Insidertipps : Hotel Lamée

Es ist schon eine Weile her, seit ich euch den letzten Wien Insidertipp vorgestellt hab. Höchste Zeit, dies zu ändern! Meine heutige Empfehlung deckt mehrer Wünsche in einem ab, denn das Gebäude beinhaltet ein Café, ein Restaurant eine Rooftop-Bar und ein Hotel. Die Rede ist vom Hotel Lamée – einem Designhotel im Herzen von Wien. Es befindet sich zwischen dem Hohen Markt und dem Lugeck, Sehenswürdigkeiten sind so zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Der Name wurde von Hedy Lamarr abgeleitet, einer Hollywoodschauspielerin aus den 30iger Jahren, die Österreich den ersten Stern am Walk of Fame einbrachte .

Beginnen möchte ich mit meiner Führung im THE ROOF , der stylishen Dachterasse des Hotels, die einem einen einzigartigen Blick über Wien bietet. Abends muss man Glück haben einen Tisch zu ergattern, denn die Bar ist nicht nur bei den Hotelgästen beliebt – auch der Wiener selbst trifft sich hier mit Freunden auf einen Drink – wer kann es ihm auch verdenken, der Stephansdom quasi zum Greifen nah ist.
The Roof im Hotel Lamée - Rooftop Bar im Herzen von Wien ! The Roof im Hotel Lamée - Rooftop Bar im Herzen von Wien ! The Roof im Hotel Lamée - Rooftop Bar im Herzen von Wien !
Das Hotel ist im Stil Wien in den 30iger Jahren nachempfunden. Tiefe im Raum, honigfarben schimmernde Wände, warmes Licht und hochwertige Makassar- Holzverkleidungen kreieren komfortable Behaglichkeit und gleichzeitig glamouröse Atmosphäre. Das Hotel ist Teil der Designhotels und verdient sich diese Auszeichnung zurecht. Der Innenarchitekt Michael Manzenreiter zeigt sich nicht nur für das Innenleben des Hotel Lamée verantwortlich, sondern auch für dessen nicht minder stylishe Schwester – das Hotel Topazz , welches sich schräg gegenüber befindet.

Das Restaurant & die Lounge welche sich im ersten Stock befinden, sind mit großflächigen Fensterfronten ausgestattet und daher nicht nur sehr hell & freundlich sondern ermöglichen außerdem einen Blick auf das rege Treiben unten auf den Straßen. Die Fensterfronten lassen sich im Sommer vollständig öffnen, was für ein luftiges Ambiente sorgt.
Bloom Bar Restaurant im Hotel Lamée in Wien  , Wien Insidertipps von Wiener Wohnsinn Bloom Bar im Hotel Lamée in Wien  , Wien Insidertipps von Wiener Wohnsinn lamee_hotel_geberit_meinwien_insidertipps_wienerwohnsinn_0007
Einen Stock tiefer – im Parterre – kommt man in den Barbereich des CAFÉ BLOOM, welches Innen als auch Außen zum Verweilen einlädt. Die Fensterfronten sind auch hier in den Sommermonaten vollständig geöffnet, und bieten daher einen ungetrübten Blick auf die Rotenturmstraße und das Lugeck. Schräg gegenüber findet man übrigens den Eissalon Zanoni, welcher mein Lieblingseis – Schoko-Minz – produziert. Wann immer ich in der Innenstadt bin, genemige ich mir einen Tüte :)
Bloom Bar im Hotel Lamée in Wien  , Wien Insidertipps von Wiener Wohnsinn
lamee_hotel_geberit_meinwien_insidertipps_wienerwohnsinn_0003
Von der Bar kann man noch einen Stock tiefer zu den Toiletten gehen. Und wie nicht anders zu erwarten war, sind auch diese Räume passend zum Rest und sehr stylish eingerichtet. Auch hier achtete man auf Qualität, alle sanitären Einrichtungsgegenständen sind von Geberit, die Lampenschirme sind eine extra Anfertigung für das Hotel Lamée und passen perfekt zum Stil der 30iger Jahre.
Geberit - Toiletten im Hotel Lamée
Eine architektonische Perle im Herzen von Wien, das Lamée. Egal ob ihr nur auf einen Drink, ein Abendessen oder für einen kompletten Aufenthalt hier her kommt, es lohnt sich auf alle Fälle !

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag und einen angenehmen Start in die neue Woche!

Liebe Grüße
Melanie

Hotel Lamée – Bar & Café Bloom
Rotenurmstraße 15
1010 Wien

Mein Wien - Insidertipps : Hotel Lamée , Wiener Wohnsinn

3 Kommentare

  1. Oh Dankeschön für den tolle Tipp. Was für ein schickes Hotel. Und der Ausblick …. Auf jeden Fall kommt es auf meine Wien-Liste :-)
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: