8. 7. 2020

{travel} Stellenbosch Guide – die besten Boutique Hotels

Nach den ersten beiden Beiträgen über Cape Town sowie Restaurants & Wine Tasting kommt heute mein Stellenbosch Guide – die besten Boutique Hotels.

Unsere ersten zwei Nächte in Stellenbosch verbrachten wir im De Zeven . Das wunderschöne von Bergen umgebene Guesthouse, welches an eine typisch afrikanische Lodge erinnert, ist zwischen Stellenbosch und Franschhoek gelegen. Das intime Hotel war genau, wonach wir suchten. Sehr ruhig inmitten der Weingärten gelegen mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Gebirgskette. Das Frühstück hat uns dort am allerbesten geschmeckt. Es gibt ein Buffet mit frischem Käse & Obst, den Rest bestellt man sich bei dem überaus freundlichen Personal a lá card . Es gab zum Beispiel frische Polentaschnitte mit poschiertem Ei, Parmesan und frischen Pilzen. Oder geräucherter Ricotta mit Orangen und Mandesplitter, um nur zwei von den leckeren Gerichten zu nennen.

De Zeven Guest House Stellenbosch © Wiener Wohnsinn
De Zeven Guest House - Boutique Hotel Stellenbosch Travel Diary Wiener Wohnsinn

De Zeven Guest House Stellenbosch

Im hauseigenen Garten wachsen Kräuter, die einen betörenden Geruch verströmen. Ich werde nie den Moment vergessen, als ich die erste Erkundungstour durch das Guesthouse unternahm und mich der unvergleichliche Duft von Lavendel, Rosmarin und Salbei in der Nase kitzelte. 

Der Poolbereich ist sauber und gepflegt und war für den ersten Tag genau das Richtige für uns. Wir beschlossen nämlich einen ganzen Tag nur faul auf den Sonnenbetten zu liegen um die Batterien nach einer stressigen Vorweihnachtszeit wieder aufzuladen. Plus: Es gibt Sonnencreme und frische Handtücher vor Ort, Wein und frische hausgemachte Limonaden werden an den Pool serviert.

Die Zimmer sind stylish,  gemütlich und bieten genug Platz für Koffer & Co. Uns fiel der Abschied vom De Zeven nach diesen zwei Tagen wirklich nicht einfach. Es war kein Zimmer mehr frei und somit mussten wir weiterziehen. Das nächste Mal buchen wir dort auf alle Fälle gleich vier Nächte.

De Zeven Guest House - Boutique Hotel Stellenbosch Travel Diary Wiener Wohnsinn
Stellenbosch Guide - die besten Boutique Hotels Travel Guide South Africa© Wiener Wohnsinn

Majeka House Stellenbosch

Unsere nächste Bleibe führte uns in das Herz von Stellenbosch. Unweit des Zentrums befindet sich das Boutique Hotel namens Majeka House.
Der Stil des Interieurs ist ganz anders als im De Zeven. Das Mobiliar ist bunter und moderner und erinnerte teilweise ein wenig an Art Déco.

Die Zimmer sind geräumig, aber nicht ganz so lichtdurchflutet wie die im De Zeven.  Bei der Ankunft wurden wir überaus freundlich mit lecker Gugelhupf empfangen und herumgeführt. Die Perle des Hauses, die den Aufenthalt für uns so besonders machte hört auf den Namen Lorraine.
Ihr müsst unbedingt nach ihr fragen, falls ihr dort übernachtet. Sie ist einfach unglaublich. Merkt sich alles, ist immer um das Wohlergehen ihrer Gäste bemüht und gleich zu Stelle, wenn man was braucht. Sie wird mir immer in Erinnerung bleiben.

Majeka House Boutique Hotel Stellenbosch © Wiener Wohnsinn
Stellenbosch Guide - die besten Boutique Hotels

Was uns in diesem Hotel noch sehr gut gefallen hat, war das tolle Abendessen. Auch externe Gäste können das mehrfach ausgezeichnete Restaurant besuchen. Wir hatten uns für ein mehrgängiges Menü entschieden und waren restlos begeistert. Die Küche ist Wahnsinn. Jeder einzelne Gang sorgte für eine Geschmacksexplosion – und das ist bei vegetarischen Gerichten nicht immer der Fall ;)
Das im Zimmerpreis inkludierte Frühstück ist sehr reichhaltig und schmeckte uns hervorragend.

Was uns nicht so sehr gefiel war, dass der Pool indoor war. Somit nutzten wir ihn bei den warmen Temperaturen eigentlich gar nicht. Das hoteleigene Fitnessstudio ist schon ziemlich in die Jahre gekommen und nicht sehr gut ausgestattet. Wir würden im Majeka House vermutlich nicht mehr ein Zimmer buchen, aber definitiv für ein Abendessen zurückkommen.

Sugarbird Manor Boutique Hotel Stellenbosch

Die dritte und letzte Unterkunft in Western Cape war das Sugarbird Manor. Ein abgelegenes, in den Weinbergen lokalisiertes, kleines Hotel mit wunderschönem Einrichtungsstil im modernen Kolonialstil. Das gesamte Interior ist elegant und hell. Man fühlt sich auf Anhieb wohl. Wir haben es über Booking.com zufällig gefunden, als wir spontan beschlossen zwei weitere Tage Wine Tasting in den Winelands zu machen.

Wir wurden super freundlich empfangen und von der Besitzerin herumgeführt. Die Zimmer und Bäder sind super schick und geräumig. Und das Allerschönste ist die unglaubliche Aussicht über die Weinhügel. Den Sonnenauf- und Sonnenuntergang kann man vom Bett aus beobachten. Ich hatte Gänsehaut, als ich frühmorgens erwachte und über den in Nebel getauchte Weinreben die Sonne aufgehen sah.
Auch hier ist das Personal überaus nett und zuvorkommend. Das Frühstück ist gut, konnte aber in Bezug auf Vielfalt und Geschmack nicht wirklich mit den anderen beiden Hotels mithalten.

Trotzdem würden wir jederzeit wieder dorthin fahren , denn die Aussicht und die Ruhe sind mir wichtiger als ein meterlanges Frühstücksbuffet.

Sugarbird Manor Boutique Hotel Stellenbosch © Wiener Wohnsinn
Sugarbird Manor Boutique Hotel Stellenbosch © Wiener Wohnsinn
Sugarbird Manor Boutique Hotel Stellenbosch © Wiener Wohnsinn

Ich hoffe euch hat mein Stellenbosch Guide – die besten Boutique Hotels gefallen und euch bei der Suche nach schönen, kleinen und vor allem ruhigen Hotels erleichtert. Im letzten Beitrag über unsere Reise nach Südafrika werde ich noch auf allgemeine Reiseinfos und all eure über Instagram gestellten Fragen eingehen.

Schönes Fernwehen..
Melanie

COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT