Permalink

20

~ DIY~ Porcelain painting

 Bis Weihnachten ist nicht mehr lang hin..
Und da zu der “ Selbermacherfraktion“ gehören, wird bereits fleißig
gewerkelt, gebastelt und gestrickt.
In der heutigen, schnelllebigen Zeit, in der viele bereits alles haben
oder sich selbst gleich gönnen, da keiner lang drauf warten will,
wird es immer schwieriger ein ideales Geschenk für 
Weihnachten zu finden…
Als wir vor zwei Jahren beschlossen dem Packerlwahn ein Ende zu bereiten
haben wir die beste Entscheidung überhaupt getroffen !
Dieses ewige Überlegen… ein Gutschein ? oder doch lieber ein Parfum ?
will er/sie das überhaupt…? sparen wir uns nun und sind lieber kreativ
und machen uns die Geschenke selber !
 Letztes Jahr haben alle Urgroßeltern und Großeltern
einen selbst gestalteten Jahreskalender bekommen.
Die Fotos der beiden Mäuse hab ich geknipst und ausarbeiten lassen
und die Kinder haben die einzelnen Monate zeichnerisch gestaltet.
Alle haben sich soo gefreut – mehr als über einen Gutschein – 
und das war Grund genug für mich, es heuer wieder so ähnlich zu machen.
 Ich zeige euch in der nächsten Zeit ein paar Ideen
für Weihnachts-Selbermacher-Geschenke,
über die sich bestimmt auch eure Verwandtschaft sehr freuen würde..
Beginnen möchte ich mit dem simplen und doch wunderschönen
Porzellanmalen mit Kindern.
Solche Unikate, selbst gestaltete Bilder , egal auf welchem 
Untergrund finde ich am Schönsten..
Man kann auch gern selber zum Stift greifen und eine hübsche Kaffeetasse 
für die Schwester, Mama etc gestalten..
In diesem Fall gibt es auch Porzellanmalfarbe in Behältern
die man mit einem Pinsel aufträgt..
Für Kinder ist dies bis zu einem Alter von ca. 10 Jahren meiner Meinung nach noch zu schwierig..
 Wir haben reinweiße Teller und Kaffeehäferl von Ikea besorgt ( ca 4 € Gesamtkosten)
sowie Porzellanmalstifte von Marabu.
Die Stifte kann man bestimmt einige Male verwendet, 
also lohnt sich die Investition von ca 20 € auf alle Fälle.
Wir haben die Marabus mit dem “ B“ darauf genommen – welche eine 3-4mm Malspitze haben.
Empfehlen würde ich jedoch trotzdem die ganz Feinen,
da es mit den dickeren Stiften schwer ist Details zu malen.
Das nächste Mal nehm ich mir auch die mit der ganz feinen Spitze mit…
 Gestaltet wurden sie von unserer Großen Tochter ..
Sie entschied sich für ein weihnachtliches Motto.
Empfehlenswert ist, das sich das Kind vorher ein Probebild auf einem Blatt
Papier vormalt, damit es dann nicht so ein Geschmiere wird :)
Man kann Patzer zwar unmittelbar nach dem verpatzen entfernen,
etwas später wird das durch die kurze Trocknungszeit schon schwieriger.
 Lt Hersteller nach 3 Tagen Trocknung spülmaschinengeeignet.
Ich habe jedoch bis dato solche Werke trotz des OK´s des Herstellers mit der Hand gespült,
da durch den heißen Waschgang in der Maschine die Farbe mit der Zeit 
einfach verblassen würden und  das ist dann nicht mehr allzu schön….
Hübsch verpackt ist es ein sehr persönliches , einzigartiges Geschenk.
Die Omis und Opis können die Werke ihrer Enkelkinder nun
nicht nur auf einem Blatt Papier aufheben und an die Wand pinnne,
sondern jeden Morgen beim Frühstück mit einem Lächeln im Gesicht ihren Kaffee daraus schlürfen. 
 Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die neue Woche ?!
Ich bin leider seit Samstag eine totale Schnupfnase.. und keine Ende ist in Sicht..
Die Nase ist rot und wund, die Stimme krächzend und die Augen rot wie die eines hungrigen Vampirs..
Naja, so pass ich dann zumindest Augentechnisch als Kinobesucher  besser in den neuen Twighlight ;)
Ok.. bei mir sind es nicht die Pupillen , die rot sind, aber so genau muss man da ja nicht sein !
Bis ganz bald,
Ganz liebe Grüße
Melanie

20 Kommentare

  1. Liebe Melanie,
    eine ganz tolle Geschenkidee!!! Ich finde selbstgemachte, individuelle Sachen auch viel toller!! Ich bin schon auf die anderen Ideen gespannt! Dir gute Besserung!! Ich kann mitfühlen, denn mich hat es auch erwischt! Bei mir ist es mittlerweile mehr der Husten und meine nicht vorhandene Stimme die mich nerven! Klem Alice

  2. Liebe Melanie,
    die Idee ist super und so traumhafte kleine
    Kunstwerke sind das geworden. Da können deine
    beiden mächtig stolz auf sich sein, und natürlich auf ihre Mama :-)
    Viele liebe Grüße Urte

  3. Liebe Melanie, habe gerade bei e…….y…..die Stiften bestellt, mein Kleiner wird auch für die Omas und Opas ein Geschenk gestalten..

    Danke für den Tipp……

    LG Heike

    P.s. wunderschöner kreativer Block!

  4. Liebe Melanie,
    die Idee mit dem bemalten Geschirr ist ja klasse !!!
    Und dann noch dazu ein nützliches Geschenk – das ist noch besser.
    Vielleicht gibt es sowas dieses Jahr auch bei uns für die Ommas und Opas
    ( meine Mädels sind zwar schon größer…aber das ist ja kein Hinderungsgrund !!!
    Liebe Grüsse Mia

  5. super ideee!
    muss mir gleich solche Stifte besorgen und Junior für Omi und Opi Teller bemalen lassen!!!

    Danke für die Inspiration

    lg, Sabine

  6. Liebe Melanie,
    das ist wirklich eine tolle Idee! Kunstwerke auf Papier gehen ja schon eher mal unter, aber wenn man jeden Morgen den Kaffee daraus schlürfen kann – klasse. Ich glaube, darüber freuen sich Oma und Opa wirklich riesig :) Und den Kindern machts auch Spaß, oder? (Also ich hätte enorm viel Spaß daran, hihi…)
    Liebe Grüße!

  7. Du kannst stolz auf deine Kleine/Große sein, sie wird, wenn sie so weitermacht, eine tolle Fotografin ;) Ganz nach Mami eben :)Die Idee mit dem selbstbemalten Geschirr finde ich total schön. Da hat doch jeder etwas davon. Die „Kleinen“ beim Werkeln und kreativ sein und gemeinsamen schöne Zeit zu verbringen – toll! Wie eine Mami aus dem Bilderbuch, glücklich kann sich deine Tochter schätzen :)
    Liebe Grüße und hoffe es geht dir gut?!
    Myri

  8. Liebe Melanie, ganz toll habt Ihr gemalt! Das haben wir auch schonmal gemacht! Meine Freundin aus den USA hat Weihnachten mal so ein Kinder-Kaffeeservice mitgebracht, das man anmalen konnte, glg Anja

  9. Hi Melanie,

    die Idee ist richtig toll. Ich finde es super, dass ihr dem Konsumwahn entgegen trotzt und nur noch selbstgemachtes verschenkt. SUPER, ehrlich! Ich freu mich jetzt schon auf deine nächsten Ideen! :)

  10. Liebe Melanie,
    das Geschirr sieht so hübsch aus.
    Das sind die schönsten Geschenke überhaupt <3
    Wir haben das letztes Jahr zum Kindergeburtstag gemacht
    und so haben wir auch jede Menge von den
    Stiften über und meine Kleine malt
    immer wieder gern neues Geschirr zum verschenken an ;-)

    Gute Besserung wünsch ich dir!

    Ganz liebe Grüsse
    Karolina

  11. Hey liebe Melanie,
    die Teller sind total entzückend. Ich liebe es auch Selbstgemachtes geschenkt zu bekommen und vor zwei Jahren haben wir auch zu Weihnachten Porzellan für die Verwandtschaft bemalt. Kam sehr gut an. :-)

    Aber verrat mir doch noch bitte, woher du die wunderschöne Teekanne hast. Die ist ja ein Traum und ich alte Kaffeetante bin neulich unter die Teegenießer gegangen. ;-)

    Gute Besserung und ganz lieben Gruß
    Rebecca

  12. Hallo Melanie!
    ich hab nur mehr 3 kleine weiße Laternenhäuschen….also schnell sein :o)
    Die weiße Kreidefarbe nur in 750ml……nur die farbigen sind kleine Proben :o(

    Liebe Grüße
    Sigrid

    Kann auf dein Mail nicht antworten :o(

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: