Permalink

11

back to black

Wie im letzen Posting bereits angekündigt, habe ich wieder mal herum geräumt und diesmal das Gesamtbild unseres Wohnzimmers auf den Kopf gestellt. Einige haben es wahrscheinlich schon geahnt, als ich die Flohmarkt – Ankündigung gemacht habe. Auf Willhaben, einem österreichischen Onlineflohmarkt, habe ich mein braunes Bücherregal zum Verkauf angeboten und es hat zum Glück bereits ein schönes Plätzchen in seinem neuen Zuhause bekommen. Die dunkelbraune Farbe des Regals störte mich schon länger, und da wir die Bücher schon hintereinander in die zweite Reihe stopfen mussten, nahm ich dies zum Anlass um mehr Stell- und Staufläche zu schaffen. An dem Platz, an dem zuvor ein Expedit Regal stand, habe ich nun ein weißes Regalsystem aus der Besta Serie vom Möbelschweden gestellt.  Man kann es beliebig gestalten und erweitern. Durch die verschieden farbigen Fronten kommt ein wenig Farbe und Abwechslung ins Spiel. Ich bin sehr zufrieden mit der Serie und finde das Preis – Leistungsverhältnis super. Wenn man, so wie ich, ständig was verändern möchte, sind günstigere Möbel definitiv die bessere Wahl ;)

Das Regalsystem ist im oberen Bereich offen und im unteren zu. So kann man nicht so dekorative Dinge verstecken, und die anderen, die einem mehr gefallen im offenen Teil platzieren. Was aber an Veränderungen noch mehr als das Regal auffällt, ist die Farbe dahinter ! Bei Yvonne hab ich es unlängst in ihrem Blog gesehen, und es hat mir so gut gefallen, dass ich zu grübeln begann..

Nach langem Hin und Her überlegen habe ich mich für die größte Veränderung entschieden : die Wand dahinter Schwarz zu streichen! Es kostete mich anfangs, um ehrlich zu sein, schon eine Überwindung, denn  mit der Farbe Schwarz an den Wänden ist es bei mir so wie mit dem Geschmack von Honigmelonen: entweder man liebt es oder man hasst es – ein Dazwischen gibt es da für mich nicht. (Anm. d. Red. Ich hasse Honigmelonen, aber die Farbe Schwarz an der Wand liebe ich dafür umso mehr ;))  Farben und Dekoelemente kommen dadurch viel besser zur Geltung, strahlen richtig. Ich bin vorerst (die Betonung liegt bei mir immer auf vorerst) sehr zufrieden mit dem Endergebnis.  Verwendet hab ich die pure Abtönfarbe aus dem Baumarkt. Ist sehr günstig im Vergleich zu den Abmischfarben und deckt super – einmal Streichen genügte.

Die Wand daneben, also die, an der das ursprüngliche Regal stand, war nach dem Umräumen sehr kahl und unspektakulär.. Also trieb ich mich ein wenig auf Etsy herum, und fand schließlich einen wunderschönen, typographischen Druck der Weltkarte, der mir sehr zusagte. Aufgrund der vielen bunten Farben passt er sehr gut zum, nach den Regenbogenfarben geordneten Bücherregal, und lockert dadurch auch das dunkle Schwarz etwas auf. (Wer sich nicht mehr erinnern kann, so und danach so hat unser Wohnzimmer vor der großen Veränderung ausgesehen.)
Ganz fertig sind wir aber noch nicht… Es kommt noch ein anderes Sofa dazu und ein neuer Couchtisch. Aber gut Ding braucht bekanntlich Weile..

Dann möchte ich noch die glückliche Gewinnerin des Seidenarmband Give Aways bekannt geben! Gewonnen hat Karina Therese ohne Blog mit dem Kommentar:


Oh je, ich bin schockverliebt! Das Lederarmband ist ein Traum und das Seidenarmband in Türkis und Bronze (absolut meine Farben ;-)) ebenfalls!!!
Übrigens habe ich mit Begeisterung deinen Bericht über Skiathos gelesen. Ich bin schon immer absolut Griechenland begeistert. Vor allem die Kykladen haben es mir angetan, aber Skiathos steht ab sofort auch auf meiner To do Reiseliste :-) 
Liebste Grüße
KarinaTherese

Herzlichen Glückwunsch, liebe Karina, du wirst von mir per Mail kontaktiert! Nun wünsch ich euch einen schönen restlichen Donnerstag und schick euch liebe Grüße! Startet entspannt ins Wochenende ! 

Bezugsquellen:
Korb, schwarz weiß gemusterte Sammelboxen : von hier
weiße Eulenvase : von hier
bunten Kissen, silberne Stehlampe: von hier 
Landkarte bunt gedruckt : von hier
Besta Regalsystem, weiße Boxen, Kissen schwarz weiß, Bilderrahmen, Bastkörbchen mit Deckel : von hier

11 Kommentare

  1. Wow… ich würde mal sagen Veränderung gelungen!!! Mir würde es mit der schwarzen Wand genauso gehen -da unsere Räume sehr klein sind, bleibt es wohl auch weiterhin so, aber es sieht mega aus!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Domi

  2. Hätte mir noch mehr Fotos vom Gesamten Wohnzimmer – wie in den andere beiden Posts gewünscht. so kann ich gar nicht richtig vergleichen :D
    Aber finde es auf jeden Fall richtig gut! Möchte mich irgendwann auch mal an eine schwarze Wand wagen und diese dann mit vielen Bilderrahmen in Weiß gestalten. Mal sehen, ob das irgendwann klappt :)
    Liebe Grüße!

  3. Sieht super aus bei Euch. Gefällt mir sehr. Bestå haben wir auch im Wohnzimmer und wir sind über das Preis-Leistungsverhältnis genauso begeistert wie Ihr.

    Was die schwarze Wand angeht, so hatte ich vor 2 Jahren auch mal eine.
    Ich hatte auch erst Skrupel (da bei mir die Einrichtung ja auch nie lange gleich bleibt), wie das denn wohl ist mit dem Rückgängigmachen. Aber meine Sorge war umsonst, ging ohne Probleme und Rückstände.
    Schönen Abend und liebe Grüsse,
    Tanja

  4. Ui, das ist mutig, aber sieht toll aus !
    Ich bin ja auch (allein aus beruflichen Gründen) Schwarz-Weiß-Liebhaber und scheue mich auch nicht vor der Farbe Schwarz. Ich wollte sogar mal eine Wand im EZ schwarz streichen – leider macht da Herr Waldhaus nicht mit *lautlach*. Gefällt mir echt gut und deine Fotos sind mal wieder der KRACHER !
    GLG, Christine

  5. ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh neiiiiiiiiiiiiiin!!! das ektorp muss bei euch auch weg?? :( das find ich aber schade, mögt ihr es nicht mehr??

    zum rest: sieht wunderschön aus!! wir haben das regal in einer weißen kombi mit glas im wohnzimmer und die petrol-weißen elemente im kinderzimmer der beiden jüngeren jungs, find`s auch genial!
    und auch sonst, sehr geschmackvoll, wie immer :)

    LG Nora (die Zuckermelonen LIEBT !!)

  6. hey melanie,
    ich habe ebenfalls zwei mini-wände in schwarz gestrichen und bin happy. :) bei mir ist es sozusagen auch „b(l)ack to the roots“… früher zu teeniezeiten war es wegen der ’schwarzen‘ lebenseinstellung, jetzt wegen de, lifestyle. ;)

    ach ich habe meine wandfarbe übrigens im baumarkt sehr günstig anmischen lassen (5L für 13€), das finde ich preistechnisch doch auch noch voll okay. :)
    lg tine

  7. Deine Veränderungen sehen einfach toll aus!! Das mit der schwarzen Wand kenne ich, nur dass ich bisher nicht den Mut hatte es zu wagen!:)
    Das mit den Dekokisten ist eine tolle Idee, das werde ich bei uns unbedingt einführen.
    Klem
    Alice

    • Liebe Melanie,
      heute kam das wunderschöne Armband an! Es ist genauso bezaubernd wie es auf den Bildern aussieht! Liebsten Dank und liebste Grüße! KarinaTherese

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: