7. 10. 2012

{yum} Chili con Carne

Mit dem gestrigen Tag haben wir nun endlich die diejährigen Geburtstagsfeierlichkeiten abgeschlossen!  Kindergartengeburtstagsparty, zu Hause , Kinderparty in Schule und Kindergarten und zu guter Letzt noch die Familienparty… Von Party´s hab ich erstmal wieder genug ;)  
Wenn die Family zum Feiern kommt, gibt es meistens nicht nur die obligatorische Torte, sondern auch immer was Herzhaftes zu Essen. Eines meiner Lieblingsrezepte für solche Anlässe ist ein Chili con Carne . Am Vorabend zubereitet, kann man es am Tag des Geschehens einfach mitsamt dem Topf am Tisch stellen und jeder bedienst sich selbst. Und wir wissen alle, das was Aufgewärmtes immer am besten ist – ok, zumindest beim Essen.

einfaches Rezept für Chili Con Carne

Dazu reiche ich Nachos, frisches Baguette und fein gehackte Chilischoten zum Drüberstreuen. Mit frischen Chili bin ich beim Kochen immer sehr sparsam, da ja auch die Kinder mitessen…   Die etwas “schärfer gesottenen” unter den Gästen, können sich die frischen roten Teufel nach Belieben einfach zum Nachschräfen selbst in ihr Chili geben.

Rezept für Chili con Carne

Zutaten (für ca 6-8 Personen)
1 kg gemischtes Hack
1/2 Tube Tomatenmark
2 Dosen Pelati Tomaten
500g passierte Tomaten
1 Dose Mais
2 Dosen Kidney Bohnen
1 Dose weiße Bohnen
4 große Zwiebel
5 Knoblauchzehen
4 rote Sweet Paprika
3 Rispentomaten
Rindsuppe (ich verwende 1l Wasser und 2 Suppenwürfel)
frische Chilis nach Belieben
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Zuerst die klein geschnittenen Zwiebel in Öl anschwitzen, anschließend das Faschierte hinzufügen und dünsten. Danach kommt das Tomatenmark ,  die gewürfelten Tomaten und der Knoblauch hinein und dies ebenfalls anbraten, sodass sich die Aromen vermischen können.  Die Dosentomaten und die passierte Tomaten dazugeben, danach mit der Rindsuppe aufgießen und ca 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.  

Nun kommen die Bohnen und die Chilis dazu und zu guter Letzt die klein geschnittenen Paprikawürferl.   Ich lass das Ganze dann ca 2 Stunden auf kleinster Flamme köcheln und rühr immer wieder mal um. Den Deckel drauf und über Nacht ziehen lassen!  Dann ist es schön cremig-dickflüssig und schmeckt hervorragend  .

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sonntag! Wir waren Wandern und obwohl uns leider der Regen erwischt hat, war es sehr angenehm den Tag an der frischen Luft zu verbringen .. Einiges an herbstlichen Naturdekomaterialien sind in unser Körbchen gewandert, und was ich daraus gemacht hab zeig ich euch ein ander Mal.

Chili con Carne Rezept von Wiener Wohnsinn - herzhafte Herbstküche

COMMENTS
EXPAND

Chili ist für mich absolut soulfood… Hab’s aber noch nie mit Mais gemacht, wir essen wenn die gegrillten Maiskolben dazu. Aber werde diese Variante mal probieren… Und Kompliment für deinen Blog im allgemeinen, hab dich erst vor kurzem entdeckt… Lg nach Wien ( mag Wien total, hab mal im 19. gelebt).

Lg aus Südtirol
Kebo
http://www.kebohoming.blogspot.it

Du hast so recht! Wir haben gestern einen Top vegetarisches Chili gekocht, in der Hoffnung heute auch noch etwas davon essen zu können. Und obwohl wir nur zu zweit davon gegessen haben, ist natürlich heute nichts mehr übrig >.<

Also ich würde mich auch wieder mal über Chilli freuen…

Dankeschön!! Ach du, wegen mir… sehr gerne :) Hmm… ob man auch mal Chili Con Carne mit Kürbis versuchen könnte?

mmhh, danke für das rezept, liebe melanie! chili gabs bei uns schon eeewig nicht mehr. :-) und ich sehe, du hast dieselben tellerchen wie ich. ich find die so schön.. ;-)

lg rebecca

Sehr lecker! Bei uns gabs Freitag Chilli. :)

Eine schöne neue Woche wünscht dir
Sandra

…lecker…lecker!!!
Lieben Gruß
Anja

Sehr lecker!
Liebe Grüße,
Markus

Liebe Melanie,
das sieht ja göttlich aus! Und sooo schön fotografiert mit dem blauen Tuch und den roten Chilis und dem Violett des Knoblauchs…
Ganz liebe Grüße
Vera

hallo melanie!

das klingt soooo lecker! das muss ich probieren! aber sag, low carb…. hm… bohnen sind doch auch kohlehydrate, oder??? bin jetzt ganz verwirrt…

lg nora (vom ipad des lieblingsmannnes ;-) )

Liebe Nora,

da hast du prinzipiell nicht unrecht !
Aber da die Hülsenfrüchte zu den pflanzlichen Proteinquellen gehören, werden sie im Low Carb zu den Proteinen gezählt.
Also so gesehen sind das gute Kohlenhydrate .
Denn Gemüse ist ja auch nix anderes als KH, aber die darf man immer essen.
Da geht es hauptsächlich um den glykämischen Index… Wie schnell treibz die vor mir am Teller liegende Speise meinen Blutzucker in die Höhe…
Sofern man da kein Brot dazu isst, ist diese Speise eine die nicht ansetzt auf den Hüften. :)
Ganz die strengen essen ein Chili ( auch wenn ohne Brot ) abends gar nimmer) aber so streng seh ich das nicht…

Liebe Melanie,

ja Chilli geht immer. Ich liebe es auch sehr und könnt es eigentlich auch mal wieder machen. Dann erhol Dich gut von den Feiern, mir steht jetzt dann der von unsrer Tochter bevor, aber ich freu mich schon drauf.

GLG, Kathi

Hmmmm, bei uns gab es heute auch Chili Con Carne. Sehr lecker! Schöne Bilder.
Liebe Grüße, Smila

ADD A COMMENT