Permalink

11

Ravioli con finferlo e zucca

Buongiorno signore e signori !!
Dieses melodisch klingende Gericht heißt übersetzt 
Ravioli mit Eierschwammerl und Kürbis !
In unserer Familie sind alle Pasta Fans ..
Und da es mit der Zeit langweilig wird immer
die klassische Variante a lá Spaghetti Bolognese , Pomodoro oder Carbonara 
zu machen versuch ich kreativ zu sein,
und auch mal mehr saisonales Gemüse mit einzubeziehen .

Anfänglich war ich sehr skeptisch in Bezug auf 
Nudelteig selber machen..
Aber ich wurde eines Besseren belehrt…
Der Nudelteig ist Ratz Fatz fertig und schmeckt einfach nur lecker !
( weiter unten hab ich euch das Rezept notiert !)
Die Fülle ist auch schnell zubereitet und kann
je nach Lust und Laune variiert werden !
Ideal find ich solche Nudelgerichte auch als Vorspeise 
bei einem mehrgängigen Menü,
denn man kann die kleinen Nudelteigtaschen bereits 2 Tage vorher zubereiten !
Und nebenbei erwähnt kann man ganz schön damit angeben,
wenn man Sepialinguini, Ravioli oder Agnolotti zum Essen serviert
und auf die Frage :“Wo hast du die gekauft?“
antworten kann :
„Ne da, hab ich selbst gemacht — ganz allein ! “ 

Zubereitung 
Die Zutaten für den Nudelteig mit der Hand oder eine Küchenmaschine 
zu einem glatten Teig verkneten 
und ca 20 min im Kühlschrank rasten lassen
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche regelmäßig ausrollen,
und zwei gleich große „Teigplatten“ zurechtschneiden .
Für den Teig die Schalotten in Olivenöl kurz anschwitzen ,
die Eierschwammerl dazu und 
anschließend auskühlen lassen .
Den Kürbis gebe ich für ca 20 min in den Ofen,
dann kann man das Fruchtfleisch leicht von der Schale abschaben
und pürieren mit dem Mixtsab.
Mit dem Ricotta, den Gewürzen und dem Schalotten/Schwammerlmix
wird der Kürbispürree nun vermischt und 
ca 10 Min. in den Kühlschrank gestellt .
Dann in einen Spritzsack damit und in gleichmäßigen Abständen 
auf dem Teig verteilen ( den man vorher noch mit verquirrltem Ei bestreicht)
Danach kommt die unbestrichene Teigplatte draufgelegt!
Die Zwischenräume mit dem Messerrücken festdrücken,
sowie den Nudelteig rund um die Fülle aneinander drücken.
Ich verwende dazu einen verkehrten Eierbecher :)
Zum Schluss schneidet man entweder vierecke mit einem Teigrad aus,
od.  so wie in meinem Fall ,
verwendet man einen simplen Keksausstecher !
Bei kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca 20 min ziehen lassen
und anschließend mit der Sauce nach Wunsch servieren !

Man müsste das Geruchsinternet endlich erfinden,
Basilikum, frische sonnengereifte Tomaten und der Duft von 
Kürbis und Eierschwammerl…  mmmhhhhmm !
Reinlegen könnt ich mich in so ein Gericht,
so lecker schmeckt mir das !!
Mein Mann und ich haben heute 10-jähriges Jubiläum
und werden am Abend fein essen gehen,
darauf freu ich mich schon besonders !

Ich wünsch euch einen schönen  Tag
und ein tolles Wochenende,
seid lieb gegrüßt,
Melanie

Oder um es auch italienisch abzuschließen :

Arrividerci e ciao ciao :)

11 Kommentare

  1. Wow, sehen die gut aus, liebe Melanie, Respekt!Herzlichen Dank für das toolle Rezept, vielleicht traue ich mich ja auch mal ran ;o)!Einen wundervollen Abend mit leckerem Essen und viele, liebe Grüße,Petra

  2. hallo meli!

    mhhhhhh das sieht gut aus. Ich komm dann mal zum essen zu dir. hihi
    wünsche euch einen schönen abend und alles gute zum 10 jährigen.

    bussal kathi

  3. wow… DAS ist aber bemerkenswert, ich glaub, ich würd nudel nie selber machen :)

    und du hast den entzückendsten verschreiber heut gemacht, den ich je gesehen hab, glaub ich… hihi… also ähm… nein, ich mach nudelteich nie selber :)

    wünsch euch alles liebe und einen schönen abend!
    hab dir auf deine nachricht geantwortet – hoffentlich findest dich mit der anleitung zurecht!

    nora

  4. Sieht lecker aus! Wir sind auch große Nudelfans. Ich habe mal von der Optik her ähnliche Nudeln (ich glaube nach Schubeck) gemacht die total trocken wurden (was glaube ich an dem Hartweizengrieß lag den ich verwendete). Wo gibt es DURUM Weizengrieß?
    Liebe Grüße
    Clara

  5. Du hast mich auf eine gute Idee gebracht. Mal wieder selber Nudeln machen… Meine Lieblingsvariante ist mit Walnüssen, aber ich freue mich auch schon darauf dein Rezept auszuprobieren. Kürbis und Eierschwammerl mag ich auf jeden Fall gerne.

    LG aus Bayern

    Margret

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: