25. 10. 2013

{kids} Kikaninchen themed sweet table

Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn
Endlich kann ich euch die versprochenen Bilder der Kikaninchen Party zeigen. Am Sonntag haben wir nämlich den 2. Geburtstag von unserem süßen Raphael gefeiert. Der kleine Mann mag das Kikanichen sehr gern und darum haben seine Mama und ich uns auch für dieses Motto entschieden. Bei so kleinen Geburtstagskindern ist es schwer ein Thema auszuwählen, weil die Interessen noch nicht so explizit sind. Raphael freut sich aber schon seit längerem jedes Mal wenn morgens im TV das Kikaninchen über den Bildschirm hopst sieht und dabei ” Dibedibedab” singt. Daher war das Motto ziemlich klar für uns.
Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn
Passend zum Kikaninchen Geburtstagsparty – Thema hab ich mich für die Farben Blau und Gelb entschieden. Damit der Sweet Table nicht zu einheitlich aussieht, wurden verschiedene Blau- und Gelbtöne verwendet. Bevor die Gäste eingetrudelten, hab ich noch schnell ein paar Bilder von dem Sweet Table für euch gemacht,die ich euch heut gern zeigen möchte.
Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn - Kikaninchen Geburtstagsparty
Die Torte haben wir  – wie schon bei der Alice in Wonderland Party – von Zola Auböck fertigen lassen. Zola hat das Thema wieder superschön und absolut entzückend umgesetzt. Das kleine modellierte Kikaninchen sitzt auf einer Spieldecke mit kleinen Bauklötzchen, daneben steht ein großer 2-er. Die Torte selbst wurde mit einem Namensschild des Geburtstagskindes und einer Wimpelgirlande verziert und schmeckte vorzüglich.
Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn
Neben der Torte standen die weiteren Highlights, welche besonders bei den Kids suuuper angekommen sind : Luftballon Cakepops von Isabella Schenz! Außen eine knusprige Glasur, innen saftiger Schokokuchen…. Isabella hat auch bei unseren letzten beiden Sweet Tables ( Waldelfen und Alice in Wonderland) wunderschöne Cookies und Cakepops gezaubert.
Die Luftballons wurden von den kleinen Geburtstagsgästen schneller aufgefuttert als mir lieb war ;) Zum Glück hab ich vorher noch schnell ein paar Bilder davon gemacht. Die Cakepops Stiele habe ich übrigens in einen zuvor zurechtgeschnittenen Steckschwamm gesteckt, den ich mit hellblauen Seidenpapier umwickelt und in ein Weckglas ‘gestopft’ habe.
Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn
Die komplette Partydeko für die Kikaninchen Geburtstagsparty hab ich bei Partyerie bestellt. Wabenbälle und Papierrosetten in verschiedenen Größen und Farben, dazu passende Paper Straws im Chevron – Muster, die Goodie Bag Säckchen in hellblau gepunktet  und vieles andere mehr für eine gelungene Partydeko findet man bei Birgit im Shop.
Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn
Die Goodie Bags hab ich selbst mit einem Namensschild, welches ich aus einem Vichykaro – Fotokarton ausgestanzt habe – beklebt und mit meinem Alphabet – Stempelset bestempelt.  Darin waren verschiedene Süßigkeiten für die kleinen Gäste als Dankeschön zum Mitnehmen. Die Milchfläschchen wurden ebenfalls mit ausgestanztem Fotokarton und doppelseitigen Klebeband sowie einem Streifen Chevron – Masking Tape aufgehübscht.
Kikaninchen sweet table wiener wohnsinn
Die Cupcakes hab ich wieder klassisch nach diesem Rezept gebacken und mit einem hellgelben Mascarpone Frosting getoppt. Darüber streute ich noch farblich passenden Glitzerzucker in Blau.
Ist er nicht entzückend, der kleine/große Mann?! Es war mir eine große Freude für meinen Schatz einen Sweet Table zu gestalten und freu mich schon auf das kommende Jahr und auf den nächsten Geburtstagstisch, bei dem es dann bestimmt schon etwas ‘motorischer’ zugehen wird ;)
Nun wünsch ich euch einen wunderschönen Start ins Wochenende und schick euch liebe Grüße,

Melanie

Bezugsquellen :
Wabenbälle, Papierrosette, Milchflaschen, Cupcakeförmchen gestreift, gepunktete Papiersäckchen, Paper Straws Chevron Muster, Bäckersgarn : Partyerie
Torte : Zola Auböck
Cakepops : Isabella Schenz
Weckgläser, kleines Holzkörbchen : Gläser und Flaschen

Kikaninchen Geburtstagsparty © wiener wohnsinn

COMMENTS
EXPAND

[…] Die Muffins bereite ich immer am Vorabend zu. Am Tag der Party mixe ich nur noch schnell eine Ratzifatzi Mascarpone Creme (1 Becher Mascarino, Puderzucker nach Belieben, Lebensmittelgelfarbe nach Wunsch)  und verteile diese mit einem Dressiersack auf den Muffins! Außerdem gab es für die Kids mit Namen beschriftete Milchglasflaschen, aus der die kleinen Gäste zum Teil ihre Limonaden tranken. Die Namenssticker bastelte ich den Abend zuvor, verwendete dafür ein dickes Bastelpapier, stanzte wellige Kreise aus, beklebte die Fläschchen mit Webbändern und den Etiketten ( alles mit doppelseitigem Klebeband). Dazu passende Papierstrohhalme durften natürlich nicht fehlen. Die Goodie bags beklebte ich ebenfalls mit kleinen, selbst ausgestanzten ‘Danke’ Stickers, sowie mit einer PomPom Borte ( bekommt man in gut sortierten Nähzubehörgeschäften) , die sich auch auf der Tortenplatte wieder findet. Auch die Borte brachte ich mit doppelseitigem Klebeband an, geht ganz easy und schell und lässt sich rückstandslos wieder entfernen.  Dem Tisch verpasste ich ebenso einen russischen Touch. Tischdecke war auch hier ein Stoffstück aus meinem Fundus. Das Kaffeeservice ist ein Flohmarktschnäppchen vom letzten Jahr ( man weiß ja nie, wofür man so etwas mal brauchen könnte ;) Um das Thema auch hier aufzugreifen, dekorierte ich verschieden große Matroschkas in der Mitte des Tisches, um den ganzen eine Dynamik zu verpassen.  Darüber thronten viele verschieden farbige Wabenbälle & PomPoms und gaben dem Tisch den letzten Schliff. Um die Kinder den ganzen Tag bei Laune zu halten, haben mein Mann und ich uns natürlich etwas überlegt! Zuerst gab es eine Rätsel Rallye, wo die Kinder geheime Nachrichten von Natascha Olschewik aus Russland auflösen mussten. Um das ein wenig lustiger zu gestalten, bekamen alle Schnitzeljagdteilnhmer ein Partyhut verpasst. Der Schatz, der im Übrigen im stinkigen, finsteren Keller zu finden war, war eine Kiste mit vielen Matroschkas, für jedes Kind eine eigene als Erinnerung zum Mitnehmen. Danach gab’s Spaghetti und Knabberzeugs zur Stärkung, bevor wir uns dann an den kreativen Part des Nachmittages machten: Cookies bemalen! Isabella Schenz, die nicht nur Cakepops, sondern auch wunderschöne Cookies macht, bereitete mir 2 Kekse pro Kind vor, indem sie diese mit einem weißen Royal Icing grundierte, eine Matroschka Form vormalte, und die Kinder konnten dann mit Lebensmittelstiften ihre eigenen Püppchen auf den Keksen gestalten. Die Idee kam wirklich ausgesprochen gut an, alle waren mit Feuereifer dabei und kreierten wirklich wunderschöne, essbare Kunstwerke. Abschließend verpackte jedes Kind seine Kekse in einem Zellophansackerl und band eine Satinschleife drum rum. So ein Cookie-Kreativ-Set kann man übrigens auch bei Isabella für die eigene Kinderparty buchen! Alles in allem war es eine wirklich gelungene Party, die Kinder hatten jede Menge Spaß und ich hoffe, dass sie sich gern an dieses Fest erinnern. Unsere Emily, jetzt schon acht Jahre alt, war ganz selig mit ihrem Geburtstagstisch und schrieb meinem Mann und mir am Tag danach einen unglaublich süßen Brief, den ich euch gern zitieren möchte. Mir sind die Tränchen in den Augen gestanden, als ich es gelesen habe. “DANKE, dass ihr für mich diese tolle Party veranstaltet habt! ich freue mich immer wenn die Mama mir eine schöne Deko vorbereitet . Und ich freue mich immer wenn der Papa mir ein gutes Essen kocht. Eure Mimi “ Das Bild des Briefes könnt ihr übrigens auch auf Instagram sehen. Wer meine anderen Sweet Tables noch nicht kennt, kann gern mal hier durchstöbern: Alice in wonderland, woodland faires, sweet bumble bee , mermeid Party, Kikaninchen sweet table. […]

[…] bei den letzten Sweet Tables die wunderbarsten Cake Pops gemacht: Matruschkas, Grinsekatzen, Luftballoons und Schmetterlinge.. Jedes Mal bin ich von Neuem erstaunt über ihr Talent. Wer so etwas selbst mal […]

Mei ist der süß und der Geburstag so wunderbar.
Lg. Theresa

Das ist ja hübsch geworden und der Kleine Mann ist ja zum auffressen!

Was für ein süßer Sweettable. Ich hätte vor lauter Entzückung die Torte gar nicht anrühren mögen. Wie schön, dass Du Dich so liebevoll um die Deko, Organistation usw. gekümmert hast.

Hey Melanie,

der Sweet Table sieht ja sooo süüüß aus. Du setzt die Themen immer so toll um. Leider sind in unserer Familie keine kleinen Kinder mehr, für die ich sowas machen könnte bzw. “üben” könnte. Und ich glaub die Männer bei uns stehn da nicht so drauf ;-)
Lg Nicole

Oh, ist das alles süß! Ich habe keine kleinen Kinder in der Umgebung und kenne Kikaninchen also gar nicht, aber das sieht jedenfalls sehr putzig aus. Toll :)!

Liebe Grüße,
Mareike

Oh, ist da süß! Die Balloncakepops sind ja irre süß. Ich kenne das Kikaninchen gar nicht, aber jetzt finde ich es viiiiel besser, als dieses HelloKitty-Zeug. ;)

Liebe Grüße, Becci

Einfach grandios schön! Und Raphael ist soooo… ein Süßer! Ach… *schwärm* <3

der kleine Mann ist ja süß. Ihr habt Euch ja irrsinnig viel Arbeit gemacht.
Aber das war es wert. Sieht traumhaft schön aus.
Alles Liebe und ein schönes Wochenende
Jana

Danke !!!!
Ich bin froh das es Eltern gibt die offen zugeben das Ihr Kind in dem Alter auch mal Fernsehen darf und daher das Kikaninchen kennt ….
Super tolle Ideen und wünderschöne Bilder

Meine kleine Tochter rastet gerade vor Begeisterung aus. Kikaninchen!!! Wunderschöne Torte. Leider bekomme ich sowas Schönes nicht für ihren 2. Geburtstag hin. ;)
Liebe Grüße,
Mareike

Ach, ist der Kleine süß!
Und wieder einmal ein wunderbarer Sweet Table!! Super, was für Ideen du immer hast.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Ohhhh Melanie, wie goldig ist das denn!
Na, da hat sich ja jemand sehr gefreut!!!

Liebe Grüße,
Nina-Su

Zuckersüß der kleine Mann!! :) Und Dein sweet table ist wieder einmal traumhaft schön!! Kikaninchen kannt ich noch gar nicht. Was vermutlich daran liegt, dass es die Sendung hier in Norwegen nicht gibt! :) Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende!!
Klem
Alice

ADD A COMMENT