28. 3. 2024

{love letter} Herzstücke Spring Edition

Der Frühling ist im Anmarsch und mit ihm erwacht die Natur. Die Gärten leuchten in den schönsten Farben. Das inspirierte mich für die Herzstücke Spring Edition. Ich habe mich wieder auf die Suche nach besonderen Dekoelementen und aussergewöhnlichen Möbelstücken gemacht, die ich euch gerne zeigen möchte. Es gibt so tolle Designs und innovative Ideen, aber am besten seht ihr es euch gleich selbst an.

Herzstücke Spring Edition Wiener Wohnsinn Love Letter

1. MOWO HOCKER

Move with Wood – der Name ist Programm bei diesem Möbeldesign Made in Austria. Schluss mit Stillsitzen – mit den Hockern von MOWO kommt nämlich Schwung ins Sitzen. Ich besitze einen Achter Hocker in Walnuss und seitdem ich ihn im Büro nutze, sind die Rückenschmerzen wie weggeblasen.

Lisa Stolz ist Architektin und Möbeldesignerin aus Wien, Österreich. Sie absolvierte 2014 ihren Master in Architektur an der Technischen Universität. Während ihres Studiums startete Lisa das Projekt “MOWO, move with wood” mit der Idee, weiche und federnde Möbel aus hölzernen Materialien zu schaffen.

2. DOLMEN TABLE – STUDIO CHACHA

Der Beistelltisch Dolmen mit Farbverlaufseffekt von Studio Chacha hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Wem das zu bunt ist – es gibt ihn auch in transparentem Glas.

Das 2017 gegründete Studio Chacha ist ein koreanisches Kunstmöbelstudio, das hauptsächlich mit Glas arbeitet. Die jenseitige Ästhetik von Studio Chacha ist gleichzeitig klassisch und futuristisch und präsentiert ungewohnte und bekannte Objekte und Möbel. Die organischen Glasstrukturen werden in Farbtönen realisiert, die an die Aurora Borealis erinnern.

3. BUD – FORA FORM

Die norwegische Möbelmarke Fora Form präsentiert BUD, eine lebendige Stuhlkollektion, die eine skulpturale, verspielte Form mit einer flexiblen, modernen Nutzung verbindet.

BUD wurde vom norwegischen Designduo Skogstad & Wærnes entworfen und soll moderne Umgebungen mit einem Stuhl ausstatten, der sich von den traditionellen abhebt: ein lustiges und jugendliches Stück, das faszinierende Konzepte bietet, wo immer – und wie auch immer – Menschen sich treffen wollen.

4. SUNGAI DESIGN

Eine neue Ära des nachhaltigen Designs und der nachhaltigen Produkte hat begonnen. Mit Plastik aus dem Bali-Fluss zeigt Sungai Design die unendlichen Möglichkeiten auf, was aus Abfall werden kann. Der Ombak Lounger, der aus 2.000 in indonesischen Flüssen weggeworfenen Plastiktüten hergestellt wurde, erzählt die Geschichte der unendlichen Möglichkeiten und ist ein Beweis dafür, dass wir unseren Planeten schützen können. Hier könnt ihr mehr über den Recyclingprozess erfahren. Den Lounger gibt es derzeit in drei Farben : Betongrau, Blau und Schwarz.

5. ABSTRACTA WALL OF ART AKUSTIK PANELE

Die Akustik-Kunstplatten von Abstracta in Kooperation mit unterschiedlichen Designer:Innen sehen nicht nur gut aus sondern absorbieren effektiv den Umgebungslärm. Perfekt auch für Räume, in denen ein störender Hall zu vernehmen ist. Die eleganten Rahmen sind entweder aus unbehandelter oder dunkel geölter Eiche und in drei Größen erhältlich: 100 x 140 cm, 70 x 100 cm und 50 x 70 cm. Ideal, um sie untereinander zu kombinieren um ein optisch ausdrucksstarkes Ensemble zu schaffen.

6. WÄSTBERG – W223 PAWSON LEUCHTE

Lineare und geschwungene Elemente verbinden sich in John Pawsons Design zu einem harmonischen Ganzen und lassen aus scheinbaren Gegensätzen eine völlig neue Form entstehen. So wird das massive Volumen der Leuchte durch zwei markante Schnitte durchbrochen, die den Raum für das Licht und die Verkabelung freilegen. Ein subtiles Spiel der Kontraste, das w223 Pawson in zwei ganz unterschiedlichen Materialien beherrscht: In leuchtendem Marmor und reflektierendem Aluminium.

Bin gespannt, was ihr zu meinen neuesten Funden sagt!

Wohnsinnige Grüße,
Melanie

COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT

FEATURED LINKS

Categories

Pages

Get in Touch

CONTACT