Permalink

7

Stoolrider von Andreas Janson

Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Netzfund vorstellen – Andreas Janson. Ein traditioneller Tischlereibetrieb der Möbel produziert, welche am Puls der Zeit liegen. Modern, innovativ, skandinavisch orientiert – was will das interiorverliebte Herz mehr?!
Als ich mich durch den Onlineshop klickte, kam ich aus dem Staunen kaum heraus. Ein Möbelstück schöner als das andere. Die Entscheidung viel mir nicht einfach – am liebsten hätte ich gleich viele Dinge auf einmal geordert. Da ich aber schon seit meinem Einzug auf der Suche nach den perfekten Nachtkästchen war, stach mir der Stoolrider WMS sofort ins Auge.

Bevor ich den Stoolrider in mein Herz geschlossen hab, stand mein grauer Lederpouf neben dem Bett und diente als Ablagefläche. Ich wollte aber sehr gern auf jeder Bettseite das selbe Möbelstück, welches neben der Ablagefläche eine zusätzliche Staufläche in Form einer Lade bieten würde.
aandreas_janson_stoolrider_wienerwohnsinn__0005
aandreas_janson_stoolrider_wienerwohnsinn__0006
aandreas_janson_stoolrider_wienerwohnsinn__0011Der Stoolrider von Andreas Janson ist aus Eichenholz gefertigt und duftet einfach himmlisch. Da merkt man nicht nur von der Optik sondern auch vom Geruch, dass das echte Handarbeit ist, bei der noch auf gute Rohmaterialien geachtet wird.

Neben dem Nachtkästchen steht meine Leiter vom Opa’s Speicher sowie zwei Bilder. Eins ist von meinem Trip nach New York City und das zweite ist von Pernille Folcarelli. Pernille hat übrigens ganz neue Prints in ihrem Sortiment – viele grüne Motive in unterschiedlichen Tönen. Ich denke ich bestelle mir auch noch welche :)
der Stoolrider von Andreas Janson
Da mich so viele via Facebook und Instagram gefragt haben, wo man denn die schönen Prints bestellen kann , möchte ich euch nun gern die Antwort auf die Frage geben! Man kann bei Pernille direkt bestellen oder bei Geliebtes Zuhause im Onlineshop hier. Die Nachttischlampe hab ich von WestwingNow . Sie spendet ein angenehm softes Licht und ist trotzdem hell genug zum Lesen. Der Kupferton ist ein elegantes und edles Pendant zur dunkelblauen Wand.

Die Farbe an der Wand ist übrigens von Adler Farben, leider weiss ich nicht mehr die genaue Farbtonbezeichnung. (Ich sollte mir das in Zukunft allein schon wegen euch aufschreiben!) Wichtig ist erfahrungsgemäß, dass man sich eine dunkle Farbe gut überlegen sollte. Am besten, man geht zum Farbenhändler und kauft sich zuerst nur eine Probedose oder eine Farbkarte. So kann man am besten feststellen, ob die Farbe die richtige ist. Ein Blau wirkt nämlich in jeden Raum anders. Dieses Blau in meinem Schlafzimmer sieht vielleicht bei euch ganz anders  aus, weil der Raum eine andere Größe, Aufteilung, Höhe hat und weil eure Möbel andere sind.
Ich hatte selbst schon die Erfahrun gemacht und wurde leider bitter enttäuscht als ich das Ergebnis sah. Eine Farbe, die bei einer meiner Freundinnen super schön aussah, kam bei mir so ganz und gar nicht schön rüber.
aandreas_janson_stoolrider_wienerwohnsinn__0007
der Stoolrider von Andreas JansonFalls euch der Stoolrider genauso gut gefällt wie mir, dann besucht doch mal den Andreas in seinem Showroom in Trittau! Hier man kann dem Meister und seinem Team beim Arbeiten über die Schulter spähen und beobachten wie ein Möbelstück aus Handwerkskunst gefertigt wird. Wenn euch Trittau allerdings zu weit weg ist, dann klickt euch durch den schön gestalteten Onlineshop und schaut euch um, welch schönen Designs es sonst noch bei Andreas Janson gibt. 

Wünsch euch eine schöne Restwoche und schick euch liebe Grüße,

Melanie


Bezugsquellen:

Nachtkästchen: Stoolrider von Andreas Janson
Lampe aus Kupfermetall: WestwingNow *

*Kooprationspartner

7 Kommentare

  1. Liebe Melanie,

    ich wollte dich fragen welche Wandfrabe du im Schlafzimmer hast und woher du sie hast?

    Danke!

    Liebe Grüße,
    Barbara

  2. Wow, die Wandfarbe finde ich ja echt super! Das sieht richtig gut aus. Ich will nun auch bald mein Schlafzimmer neu gestalten und eine Wand in so einem dunklen Blau passt bestimmt super! Werde mich mal mit einem Maler beraten, weil ich das alleine immer nicht hinbekomme und dann Flecken an der Wand habe, die bei dunklen Farben nicht so gut aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: