24. 8. 2014

{living} art print love

Der dunklen Seite meiner Wohnung hatte ich schon viel zu lange keine Beachtung mehr geschenkt! Seit Anfang diesen Jahres erstrahlt die linke Ecke unseres Wohnzimmers in tiefen Schwarz und obwohl ich anfangs sehr unsicher war, ob ich diesen Schritt bereuen würde, wurde ich eines Besseren belehrt. 
Juniqe hat wunderschöne Poster in seinem Sortiment !Einige davon hängen nun an meiner Wand.
Dass ich Wänden ständig andere Farben verpasse, ist bereits allseits bekannt – bei meinen Freunden, meiner Familie und meiner Leserschaft. Umso erstaunter bin ich von mir selbst, dass ich mit der schwarzen Wand im Wohnzimmer schon beachtlich lange Vorlieb nehme. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich an den “Nichtfarben” wie Schwarz, Weiß und Grau einfach nicht so schnell satt sehe..

Trotz alledem, blieb diese Ecke seit Monaten unbeachtet. Die Deko war seit Langem die selbe, was eher ungewöhnlich für mich ist, denn nicht nur bei den Wandfarben, sondern auch bei der Deko an sich mag ich die stetige Veränderung. Daher war es mehr als höchste Zeit, sich der dunklen Ecke zu widmen. Bis dato hangen drei Venedig Bilder an der Wand, welche ich selbst bei meinem letzten  Besuch dort fotografierte – siehe hier. Aber es fehlte mir irgendwie der farbliche Pepp in den Bildern. Als ich dann bei Juniqe diese wunderschöne, den Blick fesselnde Dame sah, war es um mich geschehen. Ich musste sie einfach haben!
Juniqe hat wunderschöne Poster in seinem Sortiment !Einige davon hängen nun an meiner Wand.
Kunstprints gefallen mir nicht nur deswegen so sehr, weil sie im Vegleich zu gemalten Kunstwerken leistbarer sind, sondern auch, weil man ihnen mit einem individuellem Bilderrahmen einen ganz eigenen Touch geben kann.

Juniqe – von wo ich die Dame hab – ist mein Webshopfund des Jahres! Ich könnte Stunden damit verbringen mir Kunstdrucke und Poster auszusuchen. Was ich ja bereits auch getan habe ;) Ein paar meiner Favoriten sind bereits per Post eingetrudelt, weitere folgen noch in der kommenden Zeit. Man kann sich bei den meisten Bildern aussuchen, ob man sie gleich mit Bilderrahmen kaufen möchte, oder eben lieber den ‘Rohling’ ohne Rahmen. Ich habe mich für einen Mix aus Kunstdrucken und Prints mit Sprüchen entschieden, in verschiedenen Größen, da dies in Kombination am spannendsten aussieht. Jede Woche gibt es neue Designs und Künster, die vorgestellt werden, und jede Woche wird dadurch meine ‘Willhaben – Liste’ länger.  Dazu passend fand ich zufällig im Sale bei BoConcept das M , zwar in einem ein wenig lädierten Zustand, dafür aber spottbillig! Manchmal findet sogar ein Blindes Huhn wie ich ein Korn Dekoschnäppchen ;)
art print love © Wiener Wohnsinn
Ich finde, vor der schwarzen Wand macht sich die Madame wirklich besonders hübsch. Und somit bestätigte sich erneut die Annahme, dass eine schwarze Wand kein Fehler war. Dekoelemente und Bilder kommen dadurch noch mehr zum Vorschein und wirken viel interessanter, oder was meint ihr?!

Ein weiteres Bild, auf welches ich schon lange spechtelte, war das Manifesto Poster von Holstee. Diese Sätze, die man darauf lesen kann, bedeuten mir persönlich viel, denn die meisten der ‘Lebensweisheiten’ die darauf u finden sind, hat mir auch meine Mama für mein Leben mitgegeben. ‘Start doing things you love’ –  ‘If you don’t like something – change it’  –  ‘Live your dream and share your passion’! Kurze Sätze und doch sagen sie so viel aus… Das Bild hängt nun gut sichtbar im Wohnzimmer und erinnert mich täglich daran, das zu tun, was mich glücklich macht.
art print love von Juniqe © Wiener Wohnsinn
Die Leiter, die ihr hier sehen könnt, ist ein Dachbodenfund! Ich hab sie vor zwei Jahren auf dem Speicher meines Opas gefunden und in das letzte freie Eckchen des Autos gequetscht. Er verstand nicht so ganz, was ich mit dem alten Ding anfangen wolle.. Vielleicht zeig ich ihm beim nächsten Kärnten-Besuch einfach mal diese Bilder :)

Davor steht einer meiner Sesseln von hier. Nicht nur am Esstisch machen die Clam Sessel eine gute Figur, auch vor meiner ‘dunklen’ Ecke sehen sie wunderschön aus – besonders mit dem grau gemusterten Kissen von Hübsch Interior, welches ich  beim letzten Sale von Westwing ergattern konnte ! Ich habe mich riesig über meine Beute gefreut – stellte ich mir doch absichtlich den Wecker, damit ich den Sale nicht verpassen würde! Deko von Hübsch Interior gibt es bei uns in Österreich nicht, umso glücklicher war ich daher, bei Westwing den Sale zu sehen, mit vielen Elementen, die mein dekoverliebtes Herz höher schlagen ließen. Was sonst noch in meinem Warenkörbchen Platz fand, das zeig ich euch demnächst !
Juniqe hat wunderschöne Poster in seinem Sortiment !Einige davon hängen nun an meiner Wand.
Nun wünsch ich euch einen wunderbaren Sonntag, ihr Lieben! Ich werde noch den ruhigen Abend allein auf dem Sofa mit einem guten Buch genießen. Meine drei Süßen sind nach Kärnten gefahren über’s Wochenende um auszuspannen, bevor wir morgen in die letzte! Ferienwoche starten und dann der Schulalltag wieder losgeht.

Startet gut in die neue Woche! Liebe Grüße,

Melanie

Bezugsquellen:
alle drei Poster: JUNIQE
Stuhl: Fashion for home
Kissen: Hübsch Interior via Westwing
Kerzenständer Kupfer: Broste Copenhagen *
blaue , geometrische Vase: Depot
schwaz – weiß gemusterte Boxen: Rie Elise Larsen – via Geliebtes Zuhause *
großes, weißes ‘M’ : BoConcept

* Kooperationspartner
Juniqe hat wunderschöne Poster in seinem Sortiment !Einige davon hängen nun an meiner Wand.

COMMENTS
EXPAND

Sieht richtig toll aus, ich liebe Deine Bilder mit dem Stilmix!

Nicht Farben sind so tolle Farben! Schwarz als Wandfarbe ist mutig, doch es hat sich gelohnt. Die Wand wirkt mit den Prints und den hellen Möbeln nicht bedrückend, sondern richtig gut.
Das Lebensweisheiten Plakat ist ebenfalls toll . Ich habe mich erst gerade mit zwei Sprüchen-Prints von Depot eingedeckt (natürlich auch in der bewährten schwarz-weiss Kombi :)
Alles Liebe
hope

schön machen sich die drucke vor dem schwarz.
da tut mir immer leid, dass wir hier aus denkmalschutzgründen nichts farbverändern dürfen, außer der möbel und deko… und bei so wenig geraden wandflächen, die dann hauptsächlich als stellflächen für schränke und regale dienen, bleibt kaum wand für bilder. hat schon jemand ein bildbefestigungssystem für gewölbewände entwickelt?
lieben gruß
dania

Liebe Melanie,
Die schwarze Wand sieht klasse aus :-)
Deine Dekoelemente sehen super davor aus.
Ich habe den Postershop schon angeklickt und viele tolle Prints entdeckt.
Herzliche Grüsse,
Sabine

ADD A COMMENT