24. 2. 2021

{color} Into the Blue – Wohnen und Dekorieren mit der Farbe Blau

Sehnen wir uns nicht alle nach dem Sommer und dem Meer?! Das Reisen hat seit Corona einen ganz anderen Stellenwert bekommen und Fernweh eine ganz andere Bedeutung. Mit der Farbe Blau, verbinden wir Menschen zahlreiche positive Assoziationen : Die Natur, Urlaub am Meer, ein strahlender, wolkenloser Himmel.. Blau weckt Sehnsucht, ist aber gleichzeitig eine beruhigende und besänftigende Farbe. Umfragen zufolge gilt Blau bei mehr als 50% der Menschen weltweit als Lieblingsfarbe, Blau in allen möglichen Schattierungen ist die am häufigsten getragene Modefarbe. Heute geht es um die Trendfarbe des Monats Blau und wie man mit Blau wohnt und dekoriert. [Beitrag enthält Werbung]

Trendfarbe des Monats Blau :
Die Farbe der Sehnsucht

Pantone hat letztes Jahr die Farbe Classic Blue zur Farbe des Jahres 2020 auserkoren. Da die Trendfarbe vom bekannten internationalen Farbinstitut immer erst zu Beginn des Jahres vorgestellt wird und die neuen Kollektionen der Brands bereits zeitgleich auf den Messen und online präsentiert werden, zieht der Farbtrend meist erst ein Jahr später in unsere 4-Wände ein. Somit sieht man seit diesem Jahr wieder vermehrt blaue Möbel und Accessoire in Zeitschriften, Onlinemagazinen und bei bekannten Möbelbrands – was mich persönlich sehr freut.

Blau war schon immer eine meiner liebsten Farbtöne, besonders bei den Wänden. Von einem satten Blau über ein rauchiges Blau bis hin zu einem Hellblau – alles wurde schon an die Wände gepinselt. Aber auch Signature Teile wie ein Sofa oder Dekoaccessoires in der Farbe sehen sehr elegant aus. Hier zeig ich euch meine liebsten Möbel- und Accessoires in der trendigen Farbe Blau.

Farbe des Monats - Classic Blue - Trendfarben © Wiener Wohnsinn
1) Swan Chair Arne Jacobsen // 2) Francis Spiegel Petit Friture // 3. Curve Wandhaken Normann Copenhagen // 4. Caussa Olifant // 5. Ferm Living Keramik Korb // 6. Verpan Barboy // 7. Holmegaard Flow Glas / Vitra Resting Bird // 9. Hein Studio // 10. Beetle Chair Gubi // 11. Ferm Living Casca Glas //

Farbe als Stimmungsmacher – die Blaue Stunde

Neben Gelb und Rot ist Blau die dritte Grundfarbe und kann nicht aus einer anderen Farbe gemischt werden. Die Komplementärfarbe von Blau ist Gelb. Forscher haben herausgefunden, dass Blau die Kreativität und Konzentration fördert – daher ist der Farbton sehr gut für den Arbeitsbereich / Home Office geeignet. Mediziner und Farbtherapeuten schätzen die heilsame Wirkung von Blau, es lindert Nervosität, erleichtert den Stressabbau und fördert den Schlaf – somit ist der Farbton auch perfekt für den Schlafbereich geeignet.

Farbe des Monats - Blau © Wiener Wohnsinnn

Mach mal Blau und hol dir das Meer nach Hause

Einen rein in Blau eingerichteten Raum mit viel Weiß empfinden wir als kühl und erfrischend. Das wissen auch die Menschen südlicher Länder zu schätzen  und richten zum Beispiel im heißen Griechenland oft in der mediterranen Farbkombination Blau-Weiß ihr Zuhause ein. Wenn man an Santorini denkt, dann kommt einem unweigerlich diese mediterrane Kombi in den Sinn. Beim Blick in den Norden würde man diese Kombi eher nicht vermuten, zurecht – hier wäre es einfach zu kühl und aufgrund der geringeren Sonnenstunden auch zu düster. Im Norden wird man Blau eher mit warmen Farben wie Gelb- und Rottönen sowie Naturmaterialien wie Ratten oder Holz kombinieren und dezenter einsetzen als in südlichen Gefilden.

Cor Sofa Blau Trio mit Rosa kombiniert © Wiener Wohnsinn
Image © COR

Ich persönlich finde einen dunkelblauen Anstrich besonders edel – vor allem Holzmöbel bringt der Farbton richtig zum Leuchten und setzt sie perfekt in Szene. Blau fungiert als eine Art Bühne.
Die umgekehrte Version kann man sich bei Heizkörpern zunutze machen. Streich man die Radiatoren im selben Blauton, verschwinden sie nahezu .
Blau wirkt übrigens besonders elegant und luxuriös, wenn es mit warmen Metallen wie Gold, Messing oder Bronze gemischt wird  – ein sehr harmonisches Duett!

Blau gemischt mit Kupfer oder Messing im Schlafzimmer - Farbe des Monats Wiener Wohnsinn

Neues Jahr , neuer Anstrich: Blau an den Wänden

Blau ist nicht gleich Blau: Da es die Farbe in so vielen verschiedenen Abstufungen gibt, kann der Farbton eine ganz unterschiedliche Wirkung haben.
Die Wahl des Farbtones ( ob mehr Grau – oder Grünanteil dem Blau zugemischt wird) sollte auch von der Menge an Tageslicht und Ausrichtung des Raumes abhängig gemacht werden.

Blau ist übrigens die perfekte Kombi zu Rosa , der Farbe vom Jänner. Es nimmt dem femininen Farbton die Süße und umgekehrt nimmt Rosa dem Blau die Kühle . Beim Streichen finde ich verschiedene Blautöne untereinander kombiniert besonders spannend und elegant. Blau verträgt sich mit all seinen Mitgliedern bestens, sei es ein Taubenblau, ein Saphirblau, ein Petrolblau, Hellblau, Aquamarin… 

STREICHTIPPS VOM ADLER FARBENPROFI
„Dunkle Farbtöne neigen zum „Schreiben“, d.h. es zeichnen sich bei Scheuerbeanspruchung weißliche Streifen wie auf einer Schultafel ab. Bei sehr matten Farben lässt sich das nie ganz verhindern, allerdings lassen sich diese Stellen bei hochqualitativen Wandfarben wie der stumpfmatten Aviva Ultra-Color mit einem sauberen, nebelfeuchten Lappen einfach abwischen. Bei seidenglänzenden Farben wie Aviva Strong-Color tritt dieser Effekt gar nicht auf.

Besonders zu beachten ist bei dunklen Farben der Untergrund. Unsauber verriebener Putz, Nachspachtelungen und Risse fallen durch den satten Farbton deutlicher auf als bei einer weißen Wand. Durch den starken Kontrast zu den angrenzenden helleren Flächen ist es auch besonders wichtig, die Kanten sauber abzukleben. Hier empfiehlt sich der Einsatz von hochwertigen Klebebändern (meist unter den Bezeichnungen „Washitape“ oder „Goldband“ erhältlich). Zusätzlich sollte, besonders bei raueren Putzen, unbedingt die Farbkante mit der hellen Wandfarbe vorgestrichen werden, denn so lässt sich ein Unterlaufen der dunkleren Farbe beim nachfolgenden Anstrich komplett verhindern. Beim Verarbeiten ist es dann nur noch wichtig, immer mit viel Material „nass in nass“ zu arbeiten. Das verhindert Ansätze und die Bildung von Rollerbahnen.” Mehr detaillierte Streichtipps für dunkle Farbtöne findet ihr hier in diesem Beitrag auf Wiener Wohnsinn.

Trendfarbe des Monats Blau

Trendfarbe des Monats Blau von Adler Farben und Lacke © Wiener Wohnsinn

Wie bei meinem ersten Farbbeitrag , in dem es um die Farbe Rosa ging, zeig ich euch auch heute meine vier persönlichen Favorites von ADLER Lacke und Farben. Cote Dazurechnen und Vancouver sind zwei Blautöne aus dem 1200 Farbfächer , Rucksack und Eisengut sind zwei Trendtöne aus der Alpine Selection des Tiroler Familienunternehmens. Vancouver ist ein tolles , sattes Blau, das sich wunderbar hinter einem Bett im Schlafzimmer macht. Rucksack und Eisenhut sind ein wenig rauchiger und daher auch für den Arbeitsbereich bestens geeignet.

Beispiele aus dem wahren Leben:
Wir leben mit der Farbe Blau

Blaue Wand am Schreibtisch - Farbe des Monats Blau © Wiener Wohnsinn
Image © _Carinchen_

Carinchen hat die Wand hinter ihrem Arbeitsplatz mit einem satten, rauchigen Blauton gestrichen. Die Farbe bringt das Holz und die Accessoires richtig zu Leuchten.

Trendfarbe des Monats Blau - Schlafzimmer von Wiener Wohnsinn

Ich hatte mal eine Wand in einem wunderschönen Blauton von ADLER gestrichen. Der Farbton hat den Raum so richtig gemütlich gemacht und den Kunstdrucken sowie den Messingleuchten eine ideale Bühne geboten. Hier findet ihr noch mehr Bilder dieser Wandfarbe .

Bei meingeliebteszuhause ist die Wohnzimmerwand in einem dunklen, eleganten Blauton gestrichen. Auch hier sieht man wieder, welch tolle Bühne eine dunkelblaue Wand Möbeln, Kunst und Accessoires bietet.

Blaue Wand im Wohnzimmer
Image © Meingeliebteszuhause

Falls ihr Angst habt euch satt zu sehen kann ich euch beruhigen: Eine Wandfarbe ist nie eine Entscheidung fürs Leben. Ein frischer Anstrich gibt einem Raum auf preisgünstige Weise einen neuen Look und kann bei Bedarf ganz schnell wieder geändert werden.

Na, seid ihr nun auch “Into the Blue” ? Ich hoffe euch hat mein zweiter Beitrag aus den 12 Farbwelten für 2021 Trendfarbe des Monats Blau gefallen und euch Lust auf den nächsten gemacht. Die Farbe, die ich im März vorstellen werde ist sagen wir mal nicht so übliche, sogar recht gewagte Farbe – aber vielleicht ist sie gerade deswegen so interessant. Stay tuned…

Wohnsinnige Grüße,
Melanie

 Teppich in Dunkelblau © Wiener Wohsninn

COMMENTS
EXPAND

[…] sieht. Worauf muss man aus deiner Sicht bei der Farbe Blau an Wänden und beim Dekorieren achten?Blau ist sehr dominant. Je dunkler der Farbton, umso mehr Licht wird verschluckt. Wenn alle Wände […]

ADD A COMMENT